L-Mag

Augspurg-Heymann-Preis für Sexualtherapeutin

Im Rahmen der Hirschfeld-Tage soll daran erinnert werden, dass auch Ärztinnen viel für die Bewegung geleistet haben

Maria Beckermann erhält in diesem Jahr den Augspurg-Heymann-Preis c: privat

l-mag.de 13.3. – Der Augspurg-Heymann-Preis für couragierte Lesben geht in diesem Jahr an die Ärztin und Sexualtherapeutin Maria Beckermann. Die Verleihung durch die Landesarbeitsgemeinschaft Lesben in Nordhrein-Westfalen e.V. findet Mitte Mai statt. „Diesen Preis ins Leben zu rufen war einfach notwendig. Es ist auch heute immer noch notwendig, Lesben dafür auszuzeichnen, dass sie offen zu ihrer Homosexualität stehen“, erklärt die Geschäftsführerin der LAG Lesben, Gabriele Bischoff.

Der Preis wird seit 2009 an engagierte Lesben wie Mirjam Müntefering, Maren Kroymann oder Tanja Walther-Ahrens vergeben. Dass nun am 18. Mai die Kölner Sexualtherapeutin Beckermann den Preis überreicht bekommt, hat vor allem einen strategischen Grund: „In diesem Jahr findet die Preisverleihung im Rahmen der Hirschfeld-Tage statt. Neben Hirschfeld gab es aber auch Ärztinnen und Sexualwissenschaftlerinnen, die einen großen Beitrag zur Homosexuellenbewegung geleistet haben. Leider sind diese Frauen in Vergessenheit geraten. Doch an sie möchten wir erinnern und haben uns deshalb entschieden, in diesem Jahr den Augspurg-Heymann-Preis an eine Ärztin und Sexualtherapeutin zu verleihen“, sagt Bischoff.

Maria Beckermann setzt sich seit über 20 Jahren für die Belange von Lesben ein. Sie gehört dem Netzwerk Charlotte e.V., der bundesweiten Vereinigung lesbischer Ärztinnen, an und hat beruflich und mit dem Verein FrauenLeben viel für die Widerstandskraft, Energie und körperliche wie psychische Gesundheit von Lesben getan. Sabine Mahler

Videos

L-MAG TV

... mit allen Videos vom L-MAG Youtube-Kanal Hier zum L-MAG TV Kanal




L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x