L-Mag

#Unit - Das Festival für lesbische Nerds

Nerds aufgepasst: Am 16. April findet in Berlin eines der größten Queer Tech Festivals der Welt statt. #Unit will LGBT-Technikfans zusammenbringen und für mehr Sichtbarkeit von Lesben und Schwulen im Tech-Bereich sorgen.

Foto: Gabriele Di Stefano/ #Unit

Von Sabine Mahler

l-mag.de, 31.03.2016 – Am 16. April gibt es die zweite Auflage von #Unit - World`s First Queer Tech Conference, einem der größten Queer-Events weltweit für den Bereich Technologie. Schon im letzten Jahr kamen rund 400 Technikfans zu der Veranstaltung, und in diesem Jahr sollen es gleich doppelt so viele werden.

Die „Unicorns In Tech“-Community organisiert #Unit, um eine Plattform zu bieten, die homosexuelle Technikliebhaber zusammenbringt (Heteros sind aber auch willkommen!). Das ganz klare Ziel ist es, für mehr Sichtbarkeit von Lesben und Schwulen in der Techniksparte zu sorgen. Zum einen sollen sich technisch versierte LGBTIs unter dem Dach des Festivals treffen können, zum anderen soll die Szene aber auch die Möglichkeit bekommen, sich direkt mit der Technikwelt zu vernetzen.

Unter dem diesjährigen Motto „Connecting Unicorns“ werden über 60 Gäste Vorträge über die verschiedensten Themen, wie „Queer Feminist Leadership“, „Diversity & Enterpreneurship“ oder „Diversity & Inclusion in the Digital Era“ halten. Zudem gibt es Workshops wie „Queer And Non-Monogamous Speed Dating Apps“, „Organizational Diversity Design“ oder „Job & Career Advancement: How To Land a Tech Job in the Berlin Startup Scene”.

Wie sich aus den Themenauszügen schon herauslesen lässt: Die Tagungssprache ist überwiegend Englisch.

Alle Infos zum Festival und das gesamte Programm stehen hier.

Videos

L-MAG TV

... mit allen Videos vom L-MAG Youtube-Kanal Hier zum L-MAG TV Kanal




L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x