L-Mag

Beth Ditto gibt ihrer Partnerin das Ja-Wort

Ganz in Weiß: Die Gossip-Sängerin heiratet ihre Partnerin Kristin Ogata. Auch die Gäste sollten alle Weiß tragen

l-mag.de 5.6.2013 – Nun ist sie unter der Haube: Sängerin Beth Ditto hat ihrer Lebensgefährtin Kristin Ogata am Samstag auf Hawaii das Jawort gegeben. Angeblich hatte die 32-Jährige für diesen großen Tag sogar einige Kilo abgespeckt, um ins Hochzeitskleid zu passen. Das war weiß – so wie die Kleiderordnung für die gesamte Hochzeitsgesellschaft. Denn die Frontfrau von Gossip hatte vorab befohlen: „Alle müssen Weiß tragen. Alle!“ Amüsiert hatte sie hinzu gefügt: „Wir werden wie eine Sekte aussehen. Es wird genial!“

Die Frau an ihrer Seite ist die Hawaiianerin Kristin Ogata. Dass sie die Richtige für den Bund des Lebens ist, daran hat Ditto keine Zweifel: „Ich liebe meine Freundin - seit wir 18 sind, sind wir die besten Freundinnen. Es gibt nichts, was wir noch nicht zusammen durchgestanden haben, außer der Ehe.“ Dass sie und Ogata heiraten werden, steht schon lange fest: „Sie kannte mich als junges Mädchen, frisch aus Arkansas, jung, dumm und cool. Eines Tages beschlossen wir, dass wir heiraten würden, wenn ich 32 bin und sie 34.“ Vor drei Jahren waren die beiden Frauen dann als Liebespaar zusammengekommen. 2012 habe Ogata gesagt: „Lass uns heiraten!“

Getraut wurden Ditto und ihre Liebste von einer hawaiianischen Priesterin. Bei der „untraditionellen“ Trauungszeremonie auf Maui sollte auch Dittos gesamte Familie dabei sein. „Wenn man sich eine wirklich fantastische Familie vorstellt - also wirklich das Beste, was man sich vorstellen kann - dann kommt meine Familie da sehr nahe dran“, sagte die Sängerin. „Sie sind so lustig und cool. Manchmal denke ich mir: Keine Ahnung, was ich da richtig gemacht habe.“ Jana Schulze


L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK