L-Mag

K-Word #128: Neues aus der Lesbenwelt

Heute: Ein Weihnachtsgedicht à la "Orange is the New Black", Ruby Roses Singleleben, Cara Delevingne wehrt sich gegen Paparazzi, Kate Moennig und Leisha Hailey, Lea DeLaria, Monica Raymund und Mary Lambert.

Wie immer misstrauisch: Alex (Laura Prepon) - Screenshot "'Twas Night in Litchfield"

Von Karin Schupp

l-mag.de, 25.12.2015 - Weihnachten in Litchfield, von den Knackis selbst erzählt: Könnte sein, dass Santa Claus überfallen wurde… Könnte sein, dass ein elektrisch betriebener Schraubenzieher für Big Boo in seinem Sack war… Die 4. Staffel von Orange is the New Black kommt leider erst im Juni 2016.

Genießt Ruby Rose (Orange is the New Black) das frische Single-Leben, oder ist das schon ihre zukünftige Verlobte an ihrer Seite? Kaum zwei Wochen nach ihrer Trennung von Phoebe Dahl (K-Word #127) wird bereits in jeder Frau aus ihrem Bekanntenkreis eine neue Loverin vermutet. Anfang der Woche etwa wurde Ruby in L.A. beim Lunch- und Kino-Date mit Halsey gesichtet. Mit der bisexuellen New Yorker Musikerin (deren Debütalbum „Badlands“ 2015 auf Platz 2 der US-Charts kletterte) ist sie mindestens seit Sommer befreundet, als die beiden sich auf Twitter gegenseitig ein „Hi“ und Herzchen schickten.

Halsey (l.) und Ruby Rose - Foto: Instagram/ Halsey

Und letzte Woche - an dem Tag, als ihre Trennung bekannt wurde - feierte Ruby mit dem lesbischen Model und Lookalike Madison Paige in New York. Ich würde sagen: Da kommt noch einiges an Spekulationen auf uns zu, Ruby ist mit schließlich mit so ziemlich allen Promi-Lesben der USA und Australien befreundet…

Nach der Geburt getrennt? Madison Paige (l.) und Ruby Rose - Foto: Instagram/ Paige

Und wer sind diese beiden Frauen im Partnerinnen-Look? Natürlich Kate Moennig und Leisha Hailey, BFFs seit ihren gemeinsamen The L Word-Tagen. „Ungeplant“ nennt Kate das gleiche Outfit - tja, typisch lesbischer Mode-Fauxpas: zum gleichen Karohemd im Schrank greifen...

Giving thanks for this very unplanned coordination @leisha_h

Ein von Kate Moennig (@kateomoennig) gepostetes Foto am

 

Wer kennt das nicht: Eben noch eine Riesenstimmung auf der Weihnachtsfeier - und plötzlich tanzt man alleine betrunken um die Tische, und nur der langweilige Kollege aus der Buchhaltung ist noch da… Vielleicht freute sich Orange Is The New Black-Star Lea DeLaria (Big Boo) aber auch, dass sie endlich mal genug Platz für ihre Moves hatte…

 

Zu Weihnachten wieder glücklich vereint sind Monica Raymund, Star der Vox-Serie Chicago Fire und ihre Freundin, die Kamerafrau Tari Segal, die ein paar Wochen zu Dreharbeiten in Texas weilte. Raymund (2.v.r. auf dem Foto) litt zwar, wie ihrem Twitter-Account zu entnehmen war, sehr unter der Trennung von ihrer Liebsten, war aber nicht untätig: Sie organisierte in Chicago eine neue Lesbenparty, Clandestina, und legte bei den ersten beiden Ausgaben im November und Dezember auch selbst auf.

Cara Delevingne und ihre Freundin Annie Clark alias St. Vincent haben die Nase voll von Paparazzi. Nachdem die Schauspielerin (Pan, Margos Spuren) letzte Woche auf Twitter einen Fotografen angeprangert hatte, der unter ihren Rock fotografierten wollte, griff das Paar jetzt zur Selbstjustiz und verjagte die Paparazzi mit Wasserpistolen:

 

„Ich weine fast jeden Tag und bin stolz darauf. Ich finde Weinen gut. Es reinigt die Augäpfel und zeigt Verletzlichkeit, die ich persönlich für eine der stärksten und mutigsten Charakterzüge halte, die man haben kann“, schreibt die lesbische Singer-Songwriterin Mary Lambert („Same Love“, K-Word #29) auf ihrer Webseite und veröffentlichte mit „Lay Your Head Down“ ein Loblied aufs Weinen - aus Traurigkeit, Rührung, Verletztheit, Freude, über Hunde, die kein Zuhause haben, oder auch einfach nur mal so...

Liebe K-Mates, K-Word macht am nächsten Freitag Urlaub, die erste Ausgabe 2016 kommt am 8. Januar. Lest stattdessen hier unseren Rückblick auf die Coming Outs 2015 und am Dienstag den Rückblick auf die Hochzeiten, Verlobungen, Trennungen etc. des Jahres.

Achtung, Handy- und Tablet-Nutzerinnen: Die eingebundenen Clips werden möglicherweise nicht angezeigt - unsere Webseite ist leider (noch) nicht voll mobiltauglich.

Anzeige

Wo erfahre ich mehr über das Elternwerden – fünf Tipps


Wenn Sie darüber nachdenken, Ihre Familie zu vergrößern und sich einer Kinderwunschbehandlung zu unterziehen, gibt es Einiges zu bedenken. Viele Menschen wissen nicht so recht, wo sie mit ihrer ...
Mehr >>


L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x