L-Mag

K-Word #168: Neues aus der Lesbenwelt

"Orange is the New Black"-Star Samira Wiley ist verlobt, Kristen Stewart, Melissa Etheridge, Le Tigre, Liebesfilm mit Rachel Weisz und Rachel McAdams, Webserie Carmilla kommt ins Kino, Grey's Anatomy, Stars für die Ehe-Öffnung in Australien - und mehr!

Von Karin Schupp

l-mag.de, 7.10.2016 - Ex-Orange is the Black-Star Samira Wiley (Poussey) und OITNB-Autorin Lauren Morelli haben sich verlobt, wie sie am Dienstag auf Instagram mitteilten. Die beiden lernten sich am Set der Knastserie kennen (als Morelli noch mit einem Mann verheiratet war) und sind seit Anfang 2014 ein Paar. Wiley, die nach Staffel 4 ausstieg (K-Word #153), steht gerade in einer weiteren lesbischen Rolle vor der Kamera: In der Serien-Verfilmung von Margaret Atwoods feministischem Zukunftsroman The Handmaid’s Tale  (dt. Titel: Der Report der Magd) spielt sie eine Rebellin gegen ein totalitäres Männer-Regime, das nur für die (wenigen) fruchtbaren Frauen Verwendung hat. Die Serie läuft 2017 beim US-Streamingdienst Hulu.

Instagram Samira Wiley (r.) und Lauren Morelli

Und auch Laura Prepon, "Alex" in Orange is the New Black, hat sich verlobt: mit dem Schauspieler Ben Foster (der Ex von Robin Wright).

Bei der Premiere ihres Films Certain Women in New York  zeigte sich Kristen Stewart im neuen platinblonden Look und rotem Anzug ohne was drunter. Und weil sie am nächsten Tag mit der US-Musikerin St. Vincent gesichtet wurde, nahmen die Gerüchte eines neues Promi-Paars (K-Word #163) wieder Fahrt auf. Dass sich sowohl KStew und ihre On-Off-Freundin Alicia Cargile (K-Word #158) als auch St. Vincent und Cara Delevingne getrennt haben, wird ja schon seit einigen Wochen gemunkelt, bisher hat das aber keiner der vieren bestätigt.

Ein neuer lesbischer Liebesfilm: Oscar-Gewinnerin Rachel Weisz (Der ewige Gärtner, Das Bourne Vermächtnis) produziert die Kino-Adaption von Naomi Aldermans Roman Disobedience (dt. Titel: Ungehorsam) und spielt selbst die Hauptfigur: eine Frau, die nach dem Tod ihres Vaters in ihre streng jüdisch-orthodoxe Gemeinde in London zurückkehrt und dort ihre inzwischen verheiratete Jugendliebe wiedertrifft. Diese Rolle soll Rachel McAdams, 2016 Oscar-nominiert für Spotlight, übernehmen. Die Dreharbeiten beginnen Anfang nächsten Jahres.

Peter Kudlacz/ CC-BY, Gage Skidmore/ CC-BY-SA Die Rachels: Rachel Weisz (l.) und Rachel McAdams

Melissa Etheridge nutzte die PR-Auftritte für ihr neues Album “MEmphis Rock and Soul” (erscheint heute) ausgiebig, um in Sachen Brangelina-Scheidung kein gutes Haar an Angelina Jolie zu lassen und ihr die Schuld daran zu geben, dass sie mit ihrem alten Freund Brad Pitt keinen Kontakt mehr hat. “Ich hoffe, dass er sich meldet", sagte sie der Zeitschrift People. “Viele von uns haben seit zehn Jahren nicht mehr mit im gesprochen. Wir haben alle einen Freund verloren.” Mittlerweile habe sich Jolies Krisenmanagerin bei ihr gemeldet, erzählte sie am Mittwoch in einer TV-Show – worüber sie direkt den Song "The Fixer Blues" schrieb. Darin singt Melissa, dass sie alles nicht so gemeint habe und Angelina gar nicht persönlich kenne, aber nun mal selbst Scheidungserfahrungen habe (der Text steht hier)... Melissa ist von Julie Cypher und Tammy Lynn Michaels geschieden und hat mit beiden Frauen zwei Kinder.

A propos heiraten...: Am letzten Wochenende startete in Australien die Kampagne “Say ‘I Do’ Down Under”, die eine Parlaments-Abstimmung über die Öffnung der Ehe erzwingen will. Zu den Erstunterstützerinnen gehören Kylie Minogue, deren Verlobter Joshua Sasse die Aktion mit auf die Beine stellte (und ankündigte, dass sie nicht heiraten werden, solange Lesben und Schwule es nicht auch dürfen), und Margot Robbie (Suicide Squad, Legend of Tarzan), die das Kampagnen-T-Shirt bei ihrem Live-Auftritt in der US-Comedyshow Saturday Night Live trug. Ihre queeren Freundinnen Ruby Rose, Cara Delevingne und Amber Heard werden ihr's danken!

Instagram, Screenshot SNL Australische Heten für die Öffnung der Ehe: Kylie Minogue (l.) und Margot Robbie

Die erfolgreiche lesbische Webserie Carmilla kommt ins Kino! Der Erfolg der kanadischen Romantic-Grusel-Comedy um die Vampirin Carmilla (Natasha Negovanlis), ihre große Liebe Laura (Elise Bauman) und eine Reihe weiterer (queerer) College-Studis fordert das ja auch geradezu heraus: Seit ihrem Start 2014 wurde sie auf Youtube schon über 50 Millionen mal angeklickt, zurzeit läuft die dritte und letzte Staffel (K-Word #165). Carmilla: The Movie ist für Herbst 2017 angekündigt, einen Trailer gibt’s bereits.

Smokebomb Dämonenjagd hin oder her - so viel Zeit muss sein: Carmilla (r.) und Laura in Staffel 3 von "Carmilla"

Le Tigre sind zurück – das ist die gute Nachricht, die Leadsängerin Kathleen Hanna im Podcast Talkhouse verkündigte! Die schlechte: Das queer-feministische Electropunk-Trio, das seit 2007 pausiert, hat nur EINEN neuen Song eingespielt, der im Oktober erscheinen soll. Das letzte Le Tigre-Lebenszeichen von Hanna, die sich auf ihre Frauenband The Julie Ruin konzentrierte, und ihren Kolleginnen JD Samson und Johanna Fateman, die die Band MEN gründeten (L-Beach 2010), war eine Live-EP (2012).

Dirk/ CC-BY Le Tigre 2004

Waltraud Schades Enthüllungsbuch Schwarzer Tango über ihre Affäre mit Alice Schwarzer (K-Word #167) bleibt wahrscheinlich verboten. Das deutete der Richter in der Verhandlung am Mittwoch an, seine Entscheidung verkündet er jedoch erst am 9. November.

Zur selben Zeit und am selben Ort wie die Schwarzer-Schade-Liason, nämlich Anfang der 1970er Jahre in Paris, beginnt der sexy, französische Lesbenfilm La Belle Saison – Eine Sommerliebe der lesbischen Regisseurin Catherine Corsini - jetzt auf DVD, und hier unsere Filmkritik.

Screenshot Trailer Ehrenlesbe Cécile de France ("Barcelona für ein Jahr", "Soeur Sourire") mit Izia Higelin in "La Belle Saison - Eine Sommerliebe"

TV-Tipp: Ab 12. Okt. zeigt ProSieben den Rest der 12. Staffel von Grey’s Anatomy - und auf "Calzona"-Fans kommen schwere Zeiten zu: Es sind die letzten Folgen mit Dr. Callie Torres (Darstellerin Sara Ramirez stieg danach aus), und  Callie trifft darin eine Entscheidung, die Folgen für ihre Beziehung mit ihrer Ex-Frau Arizona (Jessica Capshaw) und ihrer neuen Lebensgefährtin Penny (Samantha Sloyan) hat… In Staffel 13 (die in den USA bereits startete) soll auch Arizona eine neue Liebe finden, sobald Capshaw aus ihrer Elternzeit zurückkehrt: Sie bekam im Mai ihr viertes Kind.

Anzeige

Liebe Dich selbst: Mit diesen Tipps klappt’s

Wir sind fair und mitfühlend im Umgang mit unseren Mitmenschen. Doch gehen wir auch mit uns selbst so gut um, wie mit unseren Freunden? Liebst Du Dich selbst – aufrichtig und wahrhaftig? Wir finden: ...
Mehr >>


L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x