L-Mag

K-Word #169: Neues aus der Lesbenwelt

Heute: Sind Kristen Stewart und St. Vincent tatsächlich ein Paar? Keine Zukunft für Anni und Rosa in GZSZ? Sarah Paulson, Carolin Kebekus, Bi-Coming Out von Grey's Anatomy-Star Sara Ramirez, Butch-Parfüm von Lea DeLaria, TV-Tipps und mehr!

Von Karin Schupp

l-mag.de, 14.10.2016 - Kristen Stewart soll tatsächlich neuerdings mit der US-Musikerin St. Vincent zusammen sein: Dieses Gerücht (K-Word #168) bestätigte Us Weekly am Mittwoch exklusiv (Achtung: Video mit Autostart!). Allerdings: Die US-Zeitschrift ist zwar kein ganz unseriöses Klatschblatt, bietet aber außer einer dort zitierten “Quelle” keine neuen Fakten oder gar Bestätigungen. Von ihren bisherigen Partnerinnen Alicia Cargile bzw. Cara Delevingne scheinen sie jedoch getrennt zu sein, zumindest gibt es seit Wochen keine Fotos der beiden Paare mehr (trotz Paparazzi, die offenbar täglich darauf lauern!). Stattdessen wurden sie mehrfach zusammen gesehen, zuletzt beim New York Film Festival Anfang Oktober und am letzten Wochenende bei einem St. Vincent-Konzert in Los Angeles.

Screenshot/ Film Society of Lincoln Center Kristen Stewart beim New York Film Festival

Noch vor drei Wochen bezeichnete ich Sara Ramirez als hetero und ihren neuen Haarschnitt als lesbisch (K-Word #165) – und lag damit falsch. Am letzten Samstag outete sich der Ex-Grey’s Anatomy-Star (Dr. Callie Torres) in einer Rede als "queer und bisexuell" und postete diesen Absatz daraus auf Twitter. Die Schauspielerin, seit 2012 mit einem Mann verheiratet, sprach bei einer Konferenz von Cyndi Laupers  True Colors Fund, in dessen Vorstand sie sitzt. Die Organisation unterstützt obachlose LGBT-Teenager.

The Heart Truth, CC-BY-SA/ Twitter Ramirez Sara Ramirez vor und nach ihrem Frisörbesuch

American Horror Story: Hotel gibt’s jetzt auch auf DVD. In der 5. Staffel der Horrorserie spielt unter anderem Lady Gaga eine bisexuelle Vampirin, Angela Bassett einer ihrer Affären, Sarah Paulson einen Junkie und Lily Rabe die lesbische Massenmörderin Aileen Wuornos… Und wer sich weiter gruseln will: Ab 3. November zeigt der Bezahlsender FOX die neue Staffel, American Horror Story: Roanoke.

Für Sarah Paulson läuft’s gerade gut: Din Emmy für die Serie American Crime Story, glücklich verliebt in Holland Taylor (K-Word #166), die TV- und Kinoangebote kommen nur so rein – und jetzt kann sie auch noch rappen! Hört euch ihre Version von Salt-N-Pepas „Shoop“ an:

GZSZ: Vor einer Woche ging’s zwischen Anni (Linda Marlen Runge) und Rosa (Joana Schümer) heiß her – so eine lange lesbische Sexszene gab’s im deutschen Fernsehen schon lange nicht mehr! Und am nächsten Mittwoch geht die Story endlich weiter: Jasmin (Janina Uhse) reagiert eifersüchtig, und Anni fragt sich, ob sie etwa noch Gefühle für ihre Ex hat… Derweil twitterte RTL am Dienstag ein Foto von Schümers letztem Drehtag, was bedeutet, dass Rosa die Soap spätestens Ende November schon wieder verlässt. Also, wenn das nicht wenigstens bedeutet, dass Anni und Jasmin wieder zueinander finden, sehe ich schon eine lesbische Protestwelle in der Dimension von The 100#/ Clexagate (K-Word #161) auf RTL zurollen…

Screenshot Anni (oben) und Rosa in der GZSZ-Folge am 7. Oktober

Heute wiederholt Arte das bisexuelle Liebesdrama Ich will dich (K-Word #83). Darin verliebt sich eine verheiratete Architektin und Mutter (Ina Weisse) in die schwangere Verlobte (Erika Marozsán) eines Freundes (14.10., 20:15 Uhr).

Beyoncés “Heat”, Lady Gagas “Fame”, Miley Cyrus’ “Loud”, Rihannas “Crush” – und Lea DeLarias “Butch”... Letzeres Parfüm gibt’s zwar nicht wirklich, aber ich bin mir sicher: Die Nachfrage wäre da! Der Orange is the New Black-Star drehte den Fake-Werbespot, um auf das Ali Forney Center in New York aufmerksam zu machen, das wie der True Colors Fund (s. oben) LGBT-Jugendliche vor Obdachlosigkeit bewahren will.

Carolin Kebekus als neue Tatort-Kommissarin? Also, ich würde nicht nein sagen - aber nur, wenn sie die lesbische Witwe mit Alkohol-Problem und Laktose-Intoleranz spielt und dabei ihre Freundin so küsst wie in diesem "Bewerbungsclip", in dem sie Vorschläge für ihre künftige Rolle macht... 

Ich weiß nicht, ob es sich lohnt, einen Film über zwei heterosexuelle Sexsüchtige (Alison Brie, Jason Sudeikis) anzuschauen, nur weil es darin eine lesbische Nebenrolle gibt, aber ich will euch diese DVD-Premiere nicht vorenthalten: In Sleeping with Other People (Trailer) von Leslye Headland spielt Natasha Lyonne (Nicky in Orange is the New Black) die beste Freundin der weiblichen Hauptfigur.

Screenshot Trailer Von "Weil ich ein Mädchen bin" bis "Orange is the New Black": Natasha Lyonne (r.) ist auf Lesbenrollen abonniert, hier mit Alison Brie in "Sleeping with Other People"

Neue Serie: In One Mississippi kehrt eine lesbische Radiomoderatorin nach dem Tod ihrer Mutter in ihren Heimatort zurück und muss sich dort mit ihrem ultrasteifen Stiefvater und ihrem Bruder, der das Elternhaus nie verlassen hat, zusammenraufen. Die Serie basiert lose auf dem Leben von Hauptdarstellerin Tig Notaro (die lesbische Comedienne spielte auch Tammys Ex in Transparent) und schenkt ihr in den sechs Folgen drei Love Interests, eine davon spielt Notaros echte Ehefrau Stephanie Allynne, mit der sie im Juni Zwillinge bekam (K-Word #157). Die Synchronfassung steht ab heute bei Amazon Video, den Trailer gibt’s leider nur in der Originalversion.

Am nächsten Donnerstag beginnt die neue Staffel von The Voice of Germany, und es wäre doch wirklich mal wieder Zeit für eine queere Castingshow-Finalistin - im Gegensatz zu anderen Ländern sind die bei uns ja rar (oder stehen nicht offen dazu). In England ist das anders, wie man gerade mal wieder in The X Factor UK sieht: In der aktuellen Staffel überzeugte die Finnin Saara Aalto bei den Auditions mit Sias “Chandelier” und überstand gerade - bejubelt von Promis wie Robbie Williams - die erste Finalshow. Die 29-Jährige, die in ihrer Heimat bereits als Sängerin erfolgreich ist, ist seit zwei Jahren mit Meri Sopanen (die ihr auf Facebook eine Fan-Message schrieb) zusammen, im Sommer verlobten sie sich.

Anzeige

Ella Festival 2018


Lesbian / trans / queer / bi women will be celebrating the end of summer together in Palma de Mallorca!
The sixth edition of the ELLA International Lesbian Festival will kick off in Palma from ...
Mehr >>

Videos

L-MAG TV

... mit allen Videos vom L-MAG Youtube-Kanal Hier zum L-MAG TV Kanal




L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x