L-Mag

K-Word #434: Neues aus der Lesbenwelt

Lesbische Weihnachtsserie im Ersten, Kristen Stewart und weitere Golden Globes-Nominierte, Irina und Miri von „Princess Charming“, Basketball-Star Candace Parker outet sich, „And Just Like That“ und „Das Rad der Zeit“ werden queer - und mehr!

Von Karin Schupp

17.12.2021 - So lesbisch war eine deutsche Primetime-Serie noch nie: Der ARD-Weihnachtsmehrteiler Eldorado KaDeWe – Jetzt ist unsere Zeit verzichtet auf die sonst obligatorische Hetero-Lovestory und stellt stattdessen ein lesbisches Paar in den Mittelpunkt: die Kaufhaus-Erbin Fritzi (Lia von Blarer) und die Verkäuferin Hedi (Valerie Stoll). Und die Regisseurin/ Autorin Julia von Heinz belässt es nicht etwa bei einer braven Liebe, die bald in den Hintergrund tritt, sondern lässt die beiden auch leidenschaftlichen Sex und einen wilden, lesbischen Freundinnenkreis haben, mit dem sie das queere Berlin der 1920er Jahre unsicher machen. Ab 20. Dezember in der ARD-Mediathek, am Mo, 27. Dez. im Ersten (alle 6 Folgen am Stück), und unsere Serienkritik steht ab Sonntag auf l-mag.de.

Dávid Lukácz/ ARD Degeto/ Constantin/ Ufa „Eldorado KaDeWe“: Fritzi (Lia von Blarer, l.) und Hedi (Valerie Stoll) schmücken auch unser aktuellen L-MAG-Cover - siehe ganz unten

Kristen Stewart könnte für ihre Darstellung von Lady Diana in Spencer (Kinostart auf 13. Jan. vorgezogen!) ihren ersten großen Filmpreis gewinnen: Die frisch verlobte Schauspielerin wurden für einen Golden Globe nominiert. Weitere queere Nominierte sind Ariana DeBose (bekannt aus dem lesbischen Netflix-Musical The Prom) für West Side Story (K-Word #433) und Hannah Einbinder für ihre bisexuelle Hauptrolle in der Comedyserie Hacks (leider noch nicht bei uns zu sehen). Kaitlyn Dever (die wir als Junglesbe aus der Komödie Booksmart kennen) ist für ihre lesbische Hauptrolle in der Disney+-Serie Dopesick (K-Word #430) nominiert.

Jack Giles Netter, HBO Max/ Nico Tavernise, 20th Century Fox/ DCM V.l.n.r.: Hannah Einbinder in „Hacks“, Ariana DeBose in „West Side Story“ und Kristen Stewart in „Spencer“

Schade nur, dass die Hollywood Foreign Press Association (HFPA), die die Golden Globes vergibt, heftig in der Kritik steht, seit unter anderem bekannt wurde, dass es in der 87-köpfigen Jury bisher keine Schwarzen gab. Daraufhin kündigten einige Schauspieler:innen an, die Verleihung am 9. Januar zu boykottieren, und NBC cancelte die geplante Ausstrahlung. Ob die Bemühungen der HFPA um mehr Diversität und Transparenz den Sender und die Stars umstimmen werden, ist noch nicht bekannt.

Endlich mal Action: Princess Charming-Star Irina Schlauch (K-Word #433) machte letzte Woche beim Ninja Warrior Promi Special eine gute Figur: Sie landete auf Platz 6, nachdem sie und Sandy Mölling von den „No Angels“ es als einzige Frauen in die zweite Runde geschafft hatten. Wenn RTL auch die ehrgeizigen Princess Charming-Sportskanonen Britta und Elsa eingeladen hätte, wär's bestimmt noch spannender gewesen!

RTL/ Markus Hertrich Action, Action, Action: Irina Schlauch beim „Ninja Warrior Germany Promi Special“

US-Basketballstar Candace Parker (Chicago Sky) outete sich am Mittwoch, indem sie ihrer Frau auf Instagram zum Hochzeitstag und zur Schwangerschaft gratulierte! Wie sich herausstellte, ist die zweifache Olympiasiegerin schon seit zwei Jahren mit der russischen Basketballerin Anna Petrakova verheiratet. Die beiden lernten sich vermutlich bei Petrakovas Team UGMK Jekaterinburg kennen, wo Parker von 2010-2015 in den Winterpausen der WNBA spielte. Ihre Ehe mit ihrem College-Freund Shelden Williams, mit dem sie eine Tochter (12) hat, wurde 2016 geschieden. Die 35-Jährige wurde kürzlich zu den „W25“, den 25 besten Spielerinnen der Liga-Geschichte, gekürt. Auf der Liste des Frauen-Basketballverbands stehen noch acht weitere offen lesbische Spielerinnen.

Überraschung in Das Rad der Zeit: In der neuen Fantasyserie (seit November bei Amazon) über die Magierin Moraine (Rosamund Pike) kommt in Folge 6 raus, dass sie und die Fischertochter Siuan (Sophie Okonedo) ein Paar sind. Da Siuan aber die höchste Macht innerhalb der Aes Sedai und damit Moraines Chefin ist, müssen sie ihre Beziehung geheim halten. „Es ist überraschend. Es ist gefährlich. Es macht Moraine vielschichtiger“, sagte Pike, die zuletzt eine lesbische Trickbetrügerin in I Care A Lot (Netflix) spielte, zu der Storyline, die sich von der gleichnamigen Roman-Vorlage von Robert Jordan löst: Darin sind die beiden nicht liiert.

Amazon/ Screenshot Moraine (l.) und Siuan in „Das Rad der Zeit“

bell hooks starb am 15. Dezember im Alter von 69 Jahren im Kreise ihrer Lieben in Kentucky. Die queere Schwarze Autorin und Literaturprofessorin, die als Mutter des intersektionalen Feminismus gilt, stand noch 2020 auf der Time-Liste der „100 Frauen des Jahres“. In diesem Jahr erschienen bei uns ihr letztes Buch „Alles über Liebe“ (Harper Collins) und ihr bereits 2000 verfasster Essay „Feminismus für alle“ (Unrast Verlag).

Alex Lozupone/ CC-BY-SA bell hooks (25.9.1952 – 15.12.2021)

Die Spekulationen scheinen sich zu bestätigen (K-Word #432): Miranda (Cynthia Nixon) scheint im Sex and the City-Nachfolger And Just Like That (bei Sky Ticket/ Sky Go) tatsächlich ihr Coming Out zu erleben. Zumindest gerät sie in Folge 3 ins Nachdenken, als sie von Ches (Sara Ramírez) queerem und nichtbinären Coming Out hört. Das Foto unten zeigt allerdings keinen Kuss, sondern einen „Blowback“ - jemand (Che) zieht am einem Joint und atmet den Rauch in den Mund einer anderen Person (Miranda) aus -, der aber durchaus als Vorstufe gelten kann. Ich tippe dennoch eher darauf, dass Miranda letztlich ihr Herz an ihre Jura-Professorin Nya (Karen Pittman) verliert. In einer Nebenhandlung outete sich Charlottes (Kristin Davis) Kind Rose (Alexa Swinton) als trans oder nichtbinär.

HBO „And Just Like That“ pustet Che (Sara Ramírez, l.) queere Energie in Mirandas (Cynthia Nixon) Mund

Ein trans Kind gibt’s auch in  Friedmanns Vier (ab 19. Dez. bei RTL+). In der klassischen Familienserie mit Tom Beck als frisch verwitwetem Vater von drei Kindern wird Nesthäkchen Carla ziemlich schnell zu Carl. Darsteller:in Amadeo*Leo Arndt drehte zuvor auch den Kurzfilm Weil ich Leo bin  über ein nichtbinäres Kind.

RTL+Carl (Amadeo*Leo Arndt, 2.v.l.) mit Maya (Anna-Lena Schwing), Tilda (Kya-Celina Barucki) und Mischko (Tom Beck)

Kriegen die Grünen ihre erste bisexuelle Parteivorsitzende? Ricarda Lang, derzeit Vize-Vorsitzende und frauenpolitische Sprecherin ihrer Partei, kündigte ihre Kandidatur für die Wahl am 28./29. Januar an. Die Schwäbin (27) war zwei Jahre lang Sprecherin der Grünen Jugend und ist seit der letzten Bundestagswahl die erste offen bisexuelle Person im Bundestag.

gruene.de Ricarda Lang steht (gesellschafts)politisch für soziale Gerechtigkeit, Klimapolitik, Feminismus und Body Positivity

Weihnachtslektüre: Die neue L-MAG liegt jetzt am Kiosk (oder hier im Abo oder als E-Paper)! Für unser Titelthema „Lesbisch um die Welt“ befragten wir lesbische Aktivistinnen rund um den Globus. Im Serien-Special stellen wir 10 neue Serien mit L-Faktor vor, es gibt Interviews mit der Musikerin LP, der Deutschen Buchpreis-Gewinnerin Antje Rávik Strubel und zwei queeren Bundestagsabgeordneten, Buch-, Film- und Musiktipps, und zum DVD-Re-Release von Mulholland Drive wird uns endlich mal das Mystery-Drama (2001) erklärt, das wir alle vor allem wegen seiner lesbischen Sexszene mochten, aber nie wirklich verstanden haben.

Studiocanal „Ein lesbischer Fiebertraum (…), der die Me-Too-Debatte der letzten Jahre vorwegnimmt“, schreibt unsere Rezensentin über „Mulholland Drive“ mit Rita (Laura Harring, l.) und Betty (Naomi Watts)

Schaut doch mal bei unserer Weihnachtsverlosung auf Instagram  vorbei: Heute verlosen wir DVDs des erotischen Films Below Her Mouth (L-MAG- Filmkritik), morgen den Lesbenfilmklassiker Carol (L-MAG-Filmkritik), und am Sonntag könnt ihr eins von zwei L-MAG-Abos gewinnen - und ein von Princess Charming-Bine signiertes Heft packen wir noch zu.

Und gleich noch mal Princess Charming: Hier könnt ihr Miri, der Kandidatin der Herzen, beim Backen mit Rosa kocht Grün-Bloggerin Rosa zuschauen:

Und jetzt: Kerzen an, Plätzchenteller auf die Knie und aufs Sofa kuscheln! Der Cast der ZDFneo-Serie WIR, darunter die queeren Schauspielerinnen Eva Maria Jost (L-MAG-Interview) und Bineta Hansen (L-MAG-Interview), liest „Abie Alba – Der große Traum vom Weihnachtsbaum*“ von Katrin Bühring vor. In der Weihnachtsgeschichte sucht ein nichtbinärer Tannenbaum seine Familie und träumt davon, ein Weihnachtsbaum zu werden.

ACHTUNG: Nächste Woche kommt K-Word schon am Do, 23. Dezember!

Weiterlesen: K-Word #433: Neues aus der Lesbenwelt

 

Die aktuelle Ausgabe des L-MAG- jetzt an jedem Bahnhofskiosk, im Abo, als e-Paper und bei Readly erhältlich.

 

ACHTUNG: Wir schenken euch E-Paper-Ausgaben der L-MAG! Hier kostenlos runterladen für den Desktop und für mobile Geräte.

Aktuelles Heft

Wie es uns gefällt!

Kink und Fetisch, Europäische Lesbenkonferenz, Queere Filmfestivals, Lesbische Kunstikonen mehr zum Inhalt



Anzeige

Kastilien-La Mancha: Naturschönheit und Geschichte vor den Toren Madrids

Ein Besuch in Kastilien-La Mancha bietet LGBT-Reisenden die wunderbare Gelegenheit, eine der wenig besiedelten Regionen des ländlichen Spaniens kennenzulernen. Wer herkommt, erlebt eine Reise voller ...
Mehr >>

Finde deinen Weg zum Heft…

L-MAG.de find' ich wichtig!

 

Lesbische Sichtbarkeit und gut recherchierte Artikel sind dir wichtig?

Dann unterstütze uns mit einer Paypal-Spende, – nur mit deiner Unterstützung können wir unsere guten Inhalte auch zukünftig online anbieten!

Vielen Dank!
Dein L-MAG Online-Team

 

 


L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de find' ich wichtig!

 

Lesbische Sichtbarkeit und gut recherchierte Artikel sind dir wichtig?

Dann unterstütze uns mit einer Paypal-Spende, – nur mit deiner Unterstützung können wir unsere guten Inhalte auch zukünftig online anbieten!

Vielen Dank!
Dein L-MAG Online-Team

 

 


L-MAG.de finde ich gut!
x