L-Mag

K-Word #48: Neues aus der Lesbenwelt

Heute: Amélie Mauresmo hat einen neuen Job, Steffi Jones hat geheiratet, Maren Kroymann, Jil Sander, die neue "Bauer-sucht-Frau"-Lesbe Katrin, eine Oper über Gertrude Stein & Alice B. Toklas, "Chicago Fire" und "Wer hat Angst vor Vagina Wolf?"

Von Karin Schupp

l-mag.de, 13.6. - Ex-Tennisstar Amélie Mauresmo ist die neue Trainerin des letztjährigen Wimbledon-Gewinners Andy Murray und damit die erste Frau, die im Spitzentennis der Männer mitmischt! Der Schotte, aktuell auf Platz 6 der Weltrangliste, traut ihr offenbar mehr zu als seinem bisherigen Trainer Ivan Lendl, dem er im März kündigte. Die frühere Weltranglisten-Erste (34) trat vor fünf Jahren vom aktiven Sport zurück und wurde 2012 Teamchefin des französischen Fed-Cup-Teams. 1999 outete sie sich mit ihrer damaligen Freundin, spricht aber schon lange nicht mehr über ihre Beziehungen. Unbestätigt blieb auch das Gerücht, dass sie mal was mit Amber Heards Ex-Affäre, Schauspielerin und Model Marie de Villepin, hatte.

Foto: Daniel/ Flickr, CC-BY

Ich werde hier noch zur Gala der Lesbenwelt - schon wieder 'ne Hochzeit! Am Pfingstsamstag heirateten Ex-Fußballerin Steffi Jones und Nicole Parma (jetzt: Nicole Jones). Die heutige Vizepräsidentin des DFB und die Bankerin gaben sich vor 100 Gästen im Garten der Villa Rothschild in Königstein (Taunus) das Ja-Wort.

Mrs. und Mrs. Jones - Foto: Facebook Steffi Jones/ fotoflexx.de

Am Montag startet bei Vox die US-Serie Chicago Fire, eine Art Grey’s Anatomy in der Feuerwache - allerdings mit weniger Frauen, weniger Sex am Arbeitsplatz und mehr Machokram. Aber - und hier wird’s interessant - mit den Rettungssanitäterinnen und besten Freundinnen Dawson (Monica Raymund, die sich jüngst als bi outete) und Shay (Lauren German), eine selbstbewusste Lesbe, die kein glückliches Händchen in Liebesdingen hat (wenn nur Dawson nicht hetero wäre: die beiden wären das perfekte Paar!). Eine blöde Kinderwunsch-Story mit ihrem Kollegen und Mitbewohner Severide (gespielt von Lady Gagas Boyfriend Taylor Kinney) bleibt uns leider nicht erspart, aber zum Trost ist ab Folge 9 Sarah Shahi (Carmen in The L Word) dabei, leider in einer Hetero-Rolle... Chicago Fire läuft ab 16. Juni, Mo, 20:15 Uhr in Doppelfolgen bei Vox.

Und wer jetzt nicht ganz sicher war: die Blonde im Clip ist die Lesbe!

Angelica „Dickie“ Mommsen, die langjährige Lebensgefährtin der Modedesignerin Jil Sander, ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Wie letzte Woche bekannt wurde, starb sie bereits am 1. Juni auf dem gemeinsamen Gut in Schleswig-Holstein. Die beiden Frauen waren 30 Jahre ein Paar und machten nie ein Geheimnis daraus, Mommsen trat allerdings so gut wie nie in der Öffentlichkeit auf. Mommsen litt seit 20 Jahren an Krebs, und schon als Sander (70) sich im letzten Herbst aus ihrem Mode-Unternehmen zurückzog, vermutete man, dass sich ihr Gesundheitszustand verschlechtert hatte. Sie hinterlässt auch drei Kinder aus einer früheren Hetero-Ehe.

Es ist soweit: ihr könnt euch wieder ’ne Bäuerin angeln! RTL hat die neuen Kandidaten für die 10. Staffel von Bauer sucht Frau vorgestellt und will nach der lässigen Landwirtin Lena vom letzten Jahr (s. K-Word #24) die zweite Lesbe an die Frau bringen: die kecke Katrin (49) betreibt einen Reiterhof in Ostwestfalen  und sucht eine Frau, die "feminin sein, sportlich und sexy" ist und einen Kinderwunsch hat. Hier stehen alle weiteren Infos.

"Ich muss sie sehen und sagen: Wow! Das ist gut!" Pferdewirtin Katrin - Foto: RTL

Wer dieses Jahr bei L-Beach war, konnte Wer hat Angst vor Vagina Wolf? schon zusammen mit einer der Hauptdarstellerinnen, Janina Gavankar (The L Word), ansehen. Alle anderen (und die, die bei L-Beach nur Janina angestarrt haben), können sich ab 20. Juni die DVD kaufen. In der preis-gekrönten Komödie von Anna Margarita Albelo (z.B. Publikumspreis bei Homochrom 2013) geht’s um eine Filmemacherin (Albelo) in einer Lebens- und Liebeskrise, die sich für ihr neues Projekt eine Muse (Gavankar) zulegt.

Bevor Ellen & Portia das berühmteste Frauenpaar der Welt wurden, gab's schon Gertrude Stein & Alice B. Toklas - und das schon vor 100 Jahren! Jetzt verewigt die Oper Twenty-Seven das Paar, das in seinem Pariser Salon (künftige) Größen wie Pablo Picasso und Ernest Hemingway empfing (der Titel bezieht sich auf die Hausnummer ihrer Adresse:  Rue de Fleurus 27). Die Weltpremiere ist am 14. Juni im Opernhaus von St. Louis (Missouri). Hier könnt ihr schon mal reinhören.

Gertrude Stein (l.) und Alice B. Toklas - der Name des Hundes ist nicht überliefert - UPDATE: Wie uns eine gut informierte Leserin gerade mitteilte, trug der Königspudel den Namen Basket! Danke, Kathrin!

Glückwunsch: Maren Kroymann hat den renommierten Satirepreis Prix Pantheon in der Kategorie „Reif und bekloppt“ gewonnen! Der WDR strahlt die Preisverleihung, die bereits letzte Woche in Bonn stattfand, am 14. Juni um 20:15 Uhr aus. Und für euch zum Wochenausklang: Cindy & Berts "Die Sommermelodie", gesungen von Kroymann, den Geschwister Pfister und Dirk Bach bei einer CSD-Gala vor Jahren in Köln.

Anzeige

Wie geht es Spenderkindern wirklich?


Wünschen Sie sich Kinder? Denken Sie darüber nach, auf einen Samenspender zurückzugreifen, haben jedoch Bedenken, wie sich dies auf das Wohlbefinden der Spenderkinder auswirkt? Cryos International, ...
Mehr >>

Videos

L-MAG TV

... mit allen Videos vom L-MAG Youtube-Kanal Hier zum L-MAG TV Kanal




L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x