L-Mag

K-Word #546: Neues aus der Lesbenwelt

Kristen Stewart macht das „Queerste, was ihr je gesehen habt“, Ali Krieger: bereit zum Daten und für „100% der Bevölkerung offen“, Lucy Diakovska, Lena Oberdorf: Rekordtransfer zu Bayern München, Gruppen-Coming-out im Profifußball? Serien-News – und mehr!

spillzdyllz/ Instagram„Mein Crush Nr.1, die heißeste Katzenmama“, schwärmte Dylan Meyer am Valentinstag von Kristen Stewart (l.): „Ich bin einfach soo in dich verliebt.“

Von Karin Schupp

16.2.2024 - Auf der Berlinale wird sie am Sonntag zur Premiere ihres Lesbenfilms Love Lies Bleeding erwartet (unsere Berlinale-Vorschau), und schon jetzt können wir Kristen Stewart mit Lederjacke und Jockstrap auf dem Cover des Rolling Stone bewundern. „I want to do the gayest thing you’ve ever seen in your life“, hatte sie sich für die Fotostrecke gewünscht, und die Motive enttäuschen nicht. In der Titelstory kündigt die Oscar-nominierte Schauspielerin an, keinen Film zu drehen, solange sie nicht ihr erstes Regie-Projekt The Chronology of Water realisiert hat – mit einer Ausnahme: Falls die Kifferkomödie The Wrong Girls ihrer Verlobten Dylan Meyer vorher grünes Licht bekäme, würde sie die Hauptrolle übernehmen. Für ihre Adaption der Memoiren der bisexuellen Autorin Lidia Yuknavitch, die Stewart schon vor sechs Jahren ankündigte, sieht’s aber gut aus: Im März beginnen voraussichtlich die Dreharbeiten in Lettland, die Hauptrolle soll Imogen Poots spielen.

Rolling Stone, Foto: Collier Schorr Instagram hat übrigens bereits angefangen, das Cover zu löschen, auf dem ironischerweise das Wort „Uncensored“ (=unzensiert) steht

Am Sonntag gibt’s bei RTL ein Wiedersehen mit Dschungelqueen Lucy Diakovska: Ab 20:15 Uhr treffen sie und die restlichen Camper:innen zum ersten Mal seit Ich bin ein Star, holt mich raus wieder aufeinander. Vielleicht verrät Lucy dann, wer die ominöse „Mrs. V“ ist, die sie mit ihrem Brief in den Dschungel zu Tränen rührte (K-Word #545). In einer RTL-Pressekonferenz hat Lucy bereits ihren Beziehungsstatus bestätigt: „Ich bin in einer Situationship, wie ich das auch schon im Dschungel gesagt habe. Das ist keine Beziehung, ich bin auch nicht Single.“ Das sei aber okay für sie: „Mir geht es sehr gut und ich bin sehr glücklich.“ Die Sängerin Jean Pearl wird's wohl eher nicht sein - auch wenn sie der No Angels-Sängerin den Song „Lucy’s Track“ widmete und sie im holprigen Text („... denn es gibt so vieles, dass möchten wir mitteilen“) zur „schönsten Queen, die jemals diese Krone trug“, macht.

Für eine neue Liebe sei es noch zu früh, erklärte Ex-Fußballstar Ali Krieger, deren Ehe mit Kollegin Ashlyn Harris im letzten Jahr endete (K-Word #534), noch im November – 2024 wolle sie an sich selbst arbeiten, „damit ich wieder die komplette Ali bin“, erklärte sie in einem Interview. Keine drei Monate später sieht die Sache schon anders sein: Ja, sie sei offen fürs Dating, sagte die US-Weltmeisterin, die kürzlich ihre Karriere beendete, im CBS Sports-Podcast Kickin‘ It, und fügte hinzu: „Es könnte sein, dass ich für 100 % der Bevölkerung offen bin und nicht nur für 50.“ Ob sich die 39-Jährige schon immer als bi gelabelt hat, ist nicht bekannt. Ihre einzige bekannte Beziehung war die mit Harris (K-Word #293), die sie 2010 kennen lernte, und auch davor - während ihrer Zeit beim FFC Frankfurt (2007-2012) - war sie ein paar Jahre mit einer Frau zusammen, wie sie 2022 im Podcast Doing Hard Things verriet (Gerüchten zufolge soll das die deutsche Ex-Nationalspielerin Ariane Hingst gewesen sein, die sich selbst aber nie öffentlich geoutet hat).

Fussball-Nationalspielerin Lena Oberdorf wechselt am 1. Juli vom VfL Wolfsburg zum größten Liga-Konkurrenten FC Bayern. Der amtierende Deutsche Meister soll für die Ablöse zwischen 250.000 und 450.000 Euro bezahlt haben – eine Rekordsumme für den deutschen Frauenfußball. Dabei hatte Obi vor der EM 2022 noch der Sport Bild gesagt, dass sie sich nicht vorstellen könne, „zu den Bayern zu gehen. Selbst wenn die Bayern gegen Dortmund gespielt haben, war ich eher für Dortmund“, sagte sie damals – als Schalke-Fan. Laut einer Pressemitteilung des Vereins konnte man ihr aber vermitteln, „wo meine Potenziale liegen und was man noch aus mir rausholen kann. Ich denke, ich bin noch keine komplette Spielerin - da möchte ich aber hinkommen.“ Die 22-Jährige outete sich vor der Fußball-WM 2023 als sechste offen queere Fußballerin im DFB-Team (K-Word #516).

Markus Friedel/ CC-BY-NC Lena Oberdorf gehört zu den besten Fußballerinnen Deutschlands und wurde bei der EM 2022 zur besten Nachwuchsspielerin des Turniers gewählt

Der schwule Ex-Jugendnationalspieler Marcus Urban ruft zum ersten Gruppen-Coming-out im Profifußball am 17. Mai, dem Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHOBIT), auf - am darauffolgenden Tag endet die Bundesliga-Saison. Anschließend, so erklärte er bei RTL, solle die Aktion seiner Kampagne Sports Free jeweils am 17. jeden Monats fortgesetzt werden. Urban, der schon lange an dem Thema arbeitet, sagte der Sports Illustrated: „Wir haben schon Leute aus England, Österreich und Deutschland, die sich outen wollen.“

Anlässlich des Valentinstags stellten wir elf Paare vor, die in Princess Charming die Liebe fanden oder sich nach der Datingshow glücklich verliebten...

Instagram V.l.n.r.: Caro (Staffel 2) & Lea, Desi & Aleyna (beide: Staffel 3), Irina (Staffel 1) & Ricarda

Auch in Großbritannien gibt’s bald eine lesbische Datingshow: I Kissed a Girl setzt nicht auf eine einzige „Princess“ und forciert die Pärchenbildung mit einem etwas schrägen Konzept: Zehn Singles werden in der ersten Folge zu fünf „idealen“ Paaren zusammenkombiniert, müssen sich als allererstes küssen - und dann schauen, ob was aus ihnen werden könnte. Noch unbekannt ist, wann genau die Show, die letztes Jahr bereits in der schwulen Version I Kissed a Boy lief, kommt. Aber es gibt schon einen Trailer, der allerdings vor allem auf die prominente Moderatorin Danii Minogue setzt.

Grey's Anatomy-News: Dr. Arizona Robbins (Jessica Capshaw) kehrt in die neue Staffel der Krankenhausserie zurück, wenn auch nur für einige Folgen. Noch nicht bekannt ist, ob die lesbische Kinderchirurgin (Staffel 5-14) wieder mit ihrer On-/Off-Ehefrau Callie Torres (Sara Ramírez), der sie nach New York folgte, zusammen ist. Oder wird etwa ihre neue Kollegin Dr. Monica Beltran, gespielt von der queeren Schauspielerin Natalie Morales (Dead To Me), ihr Love Interest? Staffel 20 startet in den USA am 14. März, einen deutschen Sendetermin gibt’s noch nicht.

Netflix/ ABC Natalie Morales als Michelle in „Dead to Me“, Jessica Capshaw als Arizona in „Grey’s Anatomy“

Am Montag begannen die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der apokalyptischen Serie The Last Us, in der die lesbische Hauptfigur Ellie (Bella Ramsey) erwachsen ist und eine Freundin hat. Dina wird von Isabela Merced gespielt (rechts im Bild), die gegenüber der Webseite ET schwärmte: „Die Chemie zwischen Bella und mir ist soo greifbar, und es ist wirklich schön, mit so jemandem zusammenzuarbeiten.“ Auf die Fortsetzung der Computerspiel-Adaption müssen wir allerdings noch bis 2025 warten.

Im Video zu „Slow Dancing“ von Rita De Los Angeles tanzen lesbische, trans, heterosexuelle, jüngere und ältere Paare: „Es gab mir die Hoffnung zu sehen, dass ganz unterschiedliche Menschen unter einem Dach gemeinsam langsam tanzen können“, sagte uns die lesbische Singer-Songwriterin aus – na klar: - Los Angeles, die der Liebe wegen vor Jahren nach Deutschland zog und mit ihrer Frau und mittlerweile drei Kindern in der Nähe von Köln lebt.

Und noch ein Geheimtipp: „Queer Power Pop“ nennt die Berliner Singer-Songwriterin helen frigid ihre Musik und veröffentlichte heute ihre erste Single „I Want You“, die ihre „sehr persönliche Lovestory“ erzählt.

K-Word: Jeden Freitag neu auf l-mag.de!

Weiterlesen: K-Word #545: Neues aus der Lesbenwelt

 

Die aktuelle Ausgabe der L-MAG  erhältlich am Kiosk (Kiosk-Suche), im Abo, als e-Paper und bei Readly.

Aktuelles Heft

Metamorphosen - queeres Leben und Sterben

Genderneutrale Erziehung - Elizabeth Kerekere, Aktivistin aus Neuseeland - Internationales FrauenFilmFestival - LGBTIQ* Community in Armenien mehr zum Inhalt



Finde deinen Weg zum Heft…

Deine online-Spende

 

Ganz einfach, und doch so wirkungsvoll:

Unterstütze uns, damit l-mag.de weiter aktuell bleibt!

Vielen Dank!
Dein L-MAG Online-Team

 

 


L-MAG.de finde ich gut!

Deine online-Spende

 

Ganz einfach, und doch so wirkungsvoll:

Unterstütze uns, damit l-mag.de weiter aktuell bleibt!

Vielen Dank!
Dein L-MAG Online-Team

 

 


L-MAG.de finde ich gut!
x