L-Mag

4x Kurzurlaub von der Heterowelt

Auf Ibiza und am Ostseestrand feiern, Brüssel erkunden oder Workshops und Kultur in Kiel: Wir stellen euch vier Wochenenden von und für Lesben im ersten Halbjahr 2017 vor!

The CW Velvet Ibiza

Von Karin Schupp

l-mag.de, 11.3.2017 - Lesben sind reisefreudig, lieben Kurztrips und Community-Events – das ergab Deutschlands erste Studie zu lesbischem Reiseverhalten (wir berichteten). Da haben wir was für euch: Vier Wochenenden von und für Lesben im ersten Halbjahr 2017!

 

GIRLS HEART BRUSSELS, 21.-23. April 2017 in Brüssel

Was gibt’s da? Belgiens Hauptstadt präsentiert euch ihre queer-lesbisch-feministische Seite und ihre Kunst-Szene - die fünfte Ausgabe des Frauen-Wochenendes dockt an die Kunstmesse Art Brussels an. Neben einem Kennenlern-Abend habt ihr Zeit, die sehenswerte Stadt auf eigene Faust zu erkunden, Ausstellungen und Lesbenparties zu besuchen und – das gehört in Brüssel einfach dazu - Pommes, Waffeln und Bier zu genießen.

Wer steckt dahinter? Das Brüsseler Stadtmarketing Visit Brussels beauftragt für die Organisation Jessica Gysel, Herausgeberin der feministischen Zeitschrift „Girls Like Us“

Und was kostet das? 89 Euro (Einzelzimmer) bzw. 99 Euro (Doppelzimmer) pro Nacht inkl. Frühstück im Hotel Bloom; ohne Hotel: 20 Euro pro Person

Infos und Buchung:  www.girlsheartbrussels.be

Brüssel: Der Grand Place in Regenbogenfarben während der Gay Week im Mai

VELVET IBIZA, 27. Apr. – 1. Mai 2017 auf Ibiza

Was gibt’s da? Sonne, Pool, Cocktails, Musik und Flirts auf der spanischen Ferieninsel - und ein ganzes Hotel nur für Lesben! L-MAG ist Medienpartner und interviewt für euch The L Word-Star Daniela Sea (Max), die auch auf einer der abendlichen Parties auflegt. 

Wer steckt dahinter? Carine De Mesmaeker veranstaltet auch die Brüsseler Lesbenparty "Velvet Sixty Nine"; für das Insel-Wochenende holte sich unter anderem die Hamburger Party "Alpha Girls" ins Boot.

Und was kostet das? All Inclusive-Unterkunft: ab 340 Euro (abhängig von Unterkunft und Bettenzahl) - mit dem L-MAG-Buchungscode „L-MAG“ gibt‘s 20 Euro Rabatt pro Person! Tagesticket: 85 Euro

Infos und Buchung:  www.velvetibiza.es/de

 

L-BEACH #8, 11. - 14. Mai 2017, Weißenhäuser Strand

Was gibt’s da? Konzerte, Parties, Workshops, Lesungen, Filme, Sport und Chillen am Strand – und all das zusammen mit rund 4000 Frauen, die die ansonsten öde Ostsee-Ferienanlage in ein buntes Lesbenparadies verwandeln. Headliner sind BOY und Glasperlenspiel, es gibt ein Wiedersehen mit BETTY (außer 2016 immer dabei!), und die Moderatorin ist in diesem Jahr der lesbische Comedystar Tahnee.

Wer steckt dahinter? Die Hamburger Party-Veranstalterin Claudia Kiesel und ihr Team

Und was kostet das? Inklusive 2 Nächte im Appartment/ Bungalow/ Hotel: ab 169 Euro (abhängig von Unterkunft und Bettenzahl), Zusatznacht: ab 67 Euro; nur Festival: 147 Euro, jeweils plus Buchungsgebühr; auch Tagestickets erhältlich

Infos und Buchung:  www.l-beach.com/de

 

LESBENFRÜHLINGSTREFFEN, 2.-5. Juni in Kiel

Was gibt’s da? Das traditionelle Lesbentreffen an Pfingsten - seit rund 40 Jahren in jährlich wechselnden Städten - findet 2017 in Kiel statt. Tagsüber gibt‘s Vorträge, etwa über Liebeskummer, Coming Out, Umgang mit Stress und Rechtsextremismus, Lesungen, Tanz- und Gesangsworkshops, abends Party und Kulturprogramm.

Wer steckt dahinter? Ein lokales, ehrenamtliches Orgateam, Trägerverein ist „HAKI e.V. – Raum für lesbische, schwule, bi*, trans*, inter* und queere Menschen in Schleswig-Holstein“

Und was kostet das? Den Eintritt inkl. Verpflegung zahlt ihr nach Selbsteinschätzung (Richtwert: 80 Euro), zwei Stunden Mithilfe vor Ort sind erwünscht; Übernachtung kostet extra (günstige Tipps stehen auf der Webseite)

Infos und Buchung:  www.lft2017.de

Videos

L-MAG TV

... mit allen Videos vom L-MAG Youtube-Kanal Hier zum L-MAG TV Kanal




L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x