L-Mag

Die queerfreundlichsten Städte in Europa 2022

Für Kurztrips ist London die LGBTQ-freundlichste Großstadt Europas! Neben Berlin auf Platz 2 landete in dem Top 50-Ranking einer Urlaubs-Webseite nur noch eine weitere deutsche Stadt in den Top Ten.

Canva

31.5.2022 - London, Berlin und Hamburg sind die drei LGBTQ-freundlichsten Großstädte Europas für Urlauber:innen – zumindest laut einem aktuellen Ranking von 50 Städten, das die Urlaubs-Webseite Holidu anhand von fünf Kriterien erstellte: Anzahl queer-freundlicher Bars (laut Google Maps), Häufigkeit der mit „Pride” verbundenen Instagram-Hashtags für jede Stadt, der aktuelle Stand der LGBTQ-Gleichstellung im jeweiligen Land, die Erreichbarkeit mit Bussen, Zügen und Flügen und der Durchschnittspreis für eine Unterkunft.

Aufgrund dieser Werte wurde London mit deutlichem Abstand Spitzenreiter. Die britische Hauptstadt punktet vor allem mit seiner LGBTQ-freundlichen Kneipendichte – ca. 90 –, der höchsten Zahl an Hashtags (#pridelondon und #londonpride) und guter Erreichbarkeit, Abzüge gab’s allerdings bei den Übernachtspreisen: durchschnittlich 289 Euro kostet eine Ferienunterkunft pro Nacht.

Nur zwei deutsche Städte in den Top 10

Für knapp die Hälfte (140 Euro) lässt sich in Berlin übernachten, das auch in Sachen Kneipen-Infrastruktur Platz 2 eroberte: Hier locken nach Holidu-Zählung 60 Bars.

Ein wenig überraschend steht Hamburg auf Platz 3 – während die selbst ernannte queere Hauptstadt Köln sich - trotz recht günstiger Übernachtungspreise - mit Platz 17 begnügen muss und sich damit noch hinter München (Platz 11) und fast gleichauf mit Frankfurt/M. (Platz 18) einsortiert.

In den Top 10 landeten neben den Hauptstädten Amsterdam, Paris, Madrid und Rom auch Mailand, Städte Manchester und Brighton.

Echte Überraschungen bietet die Liste nicht, außer vielleicht dass die holländischen Städte Almere, Nijmegen und Breda noch knapp in den Top 30 der 50 erhobenen Orte stehen und damit Stuttgart, Zürich und die schwule Hochburg Sitges überrunden - vielleicht ein Geheimtipp?! 

Inwieweit die Städte auch für lesbische Besucherinnen interessant sind, geht aus den Werten leider nicht hervor. Da hilft nur: Selbst entdecken!

Das komplette Ranking findet ihr hier.

London Pride, 2. Juli 2022

Berlin:

Lesbisch-schwules Stadtfest, 16./17. Juli 2022

Dyke March, 22. Juli 2022

CSD Berlin/ Berlin Pride, 23. Juli 2022

Hamburg:

Pride Week, 30. Juli – 7. Aug. 2022

Dyke March, 5. Aug. 2022

CSD Hamburg, 6. Aug. 2022

Amsterdam:

Pride Week, 30. Juli – 7. Aug. 2022

Canal Parade, 6. Aug. 2022

Paris Pride, 25. Juni 2022

 

Die aktuelle Ausgabe der L-MAG  jetzt an jedem Bahnhofskiosk, im Abo, als e-Paper und bei Readly erhältlich.

Anzeige

Litfest homochrom geht in die zweite Runde

Vom 07.-10.07.2022, also um einen Tag länger als im Vorjahr, findet das große hybride Festival für deutschsprachige queere Literatur, das 2. Litfest homochrom, an mehreren Orten in Köln statt. Die ...
Mehr >>

Aktuelles Heft

Abtanzen!

Alles zum Pride- und Festivalsommer, die neue "Princess Charming" im Interview, lesbische Spielerinnen bei der Euro 2022, Schwarze queere Bewegungen
mehr zum Inhalt




L-MAG.de find' ich wichtig!

 

Lesbische Sichtbarkeit und gut recherchierte Artikel sind dir wichtig?

Dann unterstütze uns mit einer Paypal-Spende, – nur mit deiner Unterstützung können wir unsere guten Inhalte auch zukünftig online anbieten!

Vielen Dank!
Dein L-MAG Online-Team

 

 


L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de find' ich wichtig!

 

Lesbische Sichtbarkeit und gut recherchierte Artikel sind dir wichtig?

Dann unterstütze uns mit einer Paypal-Spende, – nur mit deiner Unterstützung können wir unsere guten Inhalte auch zukünftig online anbieten!

Vielen Dank!
Dein L-MAG Online-Team

 

 


L-MAG.de finde ich gut!
x