L-Mag

Frauenfußball: Die neue Saison beginnt

Endlich wieder Frauenfußball: morgen startet die Bundesliga! Annike Krahn in Leverkusen, Ramona Bachmann in Wolfsburg - hier findet ihr alle wichtigen Transfer-Infos und News zum DFB-Pokal, der Champions League und der EM-Qualifikation.

Neue Gesichter, neue Vereine (im Uhrzeigersinn ab oben links): Lara Dickenmann, Sophie Schmidt, Jackie Groenen, Elise Kellond-Night, Ewa Pajor, Bianca Schmidt, Emily van Egmond, Annike Krahn - Fotos: Uta Zorn

Von Uta Zorn

l-mag.de, 27.08.2015 – Morgen eröffnet Titelverteidiger Bayern München mit dem Spiel gegen Turbine Potsdam die 26. Spielzeit der Bundesliga (Fr., 28.8., ab 18 Uhr live auf Eurosport).

Vor allem bei den Top 4 der Liga viele hochkarätige Wechsel

Das Transferkarussell hat sich in der Sommerpause kräftig gedreht. Neben vielen Wechseln innerhalb der Liga wie Vero Boquete vom FFC Frankfurt zu Bayern München, Svenja Huth und Bianca Schmidt von Frankfurt zu Turbine Potsdam und Yuki Ogimi von VfL Wolfsburg nach Frankfurt gibt es auch interessante internationale Neuzugänge.

Frankfurt verpflichtete Jackie Groenen von Chelsea Ladies und die Nationalspielerinnen Sophie Schmidt (Kanada) und Emily van Egmond (Australien). Die Turbinen haben die Französin Marina Makanza und mit Elise Kellond-Knight auch eine Australierin im Team. Lara Dickenmann und Elise Bussaglia kommen von Olympique Lyon nach Wolfsburg, ebenso die Belgierin Tessa Wullaert und die Polin Ewa Pajor. Doch damit nicht genug - gestern bestätigten die Wölfinnen: Ramona Bachmann wechselt vom schwedischen Club Rosengard nach Wolfsburg. Das erfreut bestimmt auch die Reisekasse der Schweizer Stürmer-Stars und ihrer Freundin Camile, die in der Schweiz studiert.

Ramona Bachmann - heute vom Flughafen gepostet: "On the way to Wolfsburg. looking forward to meet the team very soon" - Foto: Instagram

Die Top 4 der Liga haben sich kräftig verstärkt und werden die Meisterschaft wohl unter sich ausmachen. Die anderen Vereine setzen hauptsächlich auf Nachwuchsarbeit und können sich schlicht teure Transfers nicht leisten. Außer Bayer Leverkusen: Nationalspielerin Annike Krahn kommt von Paris Saint-Germain und soll mit ihrer Erfahrung für Stabilität sorgen.

Was gibt es neben der Meisterschaft noch zu gewinnen?

Beim DFB-Pokal wird es erst in der zweiten Runde am 26./27. September spannend, weil die ersten 7 der Bundesliga bis dahin ein Freilos hatten. Das Topspiel der 2. Runde: Absteiger MSV Duisburg trifft auf Meister Bayern München. Das Finale wird am 21. Mai 2016 in Köln ausgetragen.

Frankfurt trifft in der ersten Runde der Champions League auf Standard Lüttich (Belgien), Bayern auf Twente Enschede (Holland) und Wolfsburg auf Spartak Subotica (Serbien). Die Hinspiele finden am 7./8. Oktober statt, die Rückspiele am 14./15. Oktober.

Testspiel Turbine Potsdam gegen Paris St. Germain: Svenja Huth (l.) setzt sich gegen Perle Marroni durch - Foto: Uta Zorn

Nach der WM ist vor der EM

Die DFB-Elf spielt im September und Oktober die ersten Partien in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2017 in Holland. Am 18. September wird in Halle die erste Begegnung gegen Ungarn ausgetragen. Im Kader dürften einige neue Gesichter stehen, denn die Nationalspielerinnen Jennifer Cramer, Lena Lotzen, Alex Popp und Dzsenifer Marozsan mussten nach der WM operiert werden und fallen leider länger aus. Steffi Jones wird Silvia Neid bis zu ihrer Amtsübernahme im September 2016 ab sofort als Co-Trainerin unterstützen.

Alles, was das Frauenfußball-Herz begehrt, findet ihr auf Uta Zorns Webseite www.cornerkick.de.

 

Videos

L-MAG TV

... mit allen Videos vom L-MAG Youtube-Kanal Hier zum L-MAG TV Kanal




L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x