L-Mag

Neue Kampagne ermuntert zum Coming Out

Heute startet eine neue Kampagne der Deutschen Aidshilfe, die junge LGBTQ-Menschen bei ihrem Coming Out unterstützen will.

DAH Sie machen den Anfang: Philipp, Lizzy, Marina, Jan, Jonah und Dominik (im Uhrzeigersinn ab hinten links)

Von Franziska Schulteß

5.11.2020 - Heute startet eine neue Kampagne der Deutschen Aidshilfe, die junge Queers vor und während ihres Coming Outs unterstützen soll. Auf der Plattform MeinComingout.de gibt es Infos und weiterführende Links zum Thema. Außerdem erzählen verschiedene Personen in kurzen Videos von ihren eigenen Erlebnissen.

Das Ziel ist es, Mut zu machen. Denn auch wenn in den Videos problematische Erfahrungen angesprochen werden, die die Protagonist*innen auf ihrem Weg erlebt haben, zeigen sie vor allem erfolgreiche Coming Out-Geschichten.

Hauptsächliche Zielgruppe der Kampagne sind queere Menschen zwischen 14 und 25 Jahren, daneben richtet sie sich auch an Unterstützer*innen wie Freund*innen, Eltern oder Lehrkräfte. Dahinter steht die Deutsche Aidshilfe mit ihrer Präventionskampagne Ich weiß was ich tu.

 

6 queere Menschen erzählen von ihren Coming Out:

 

Ab 30. Oktober im Handel:  Die neue Ausgabe der L-MAG  an jedem Bahnhofskiosk, im Abo, als e-Paper und bei Readly erhältlich.

 

ACHTUNG: Wir schenken euch E-Paper-Ausgaben der L-MAG! Hier geht's zum kostenlosen Download - für den Desktop und für mobile Geräte.

Aktuelles Heft

Titelthema „L Word“

Mythos Zwanziger Jahre – Tanz in den Untergang
Wie war das lesbische Leben in der turbulenten Zeit der letzten Zwanziger? Und was können wir daraus lernen? mehr zum Inhalt




L-MAG.de finde ich gut!

Wir versorgen dich kostenlos mit K-Word, Filmtipps und internationalen News. Obendrauf schenken wir dir während Corona-Krise jeden Samstag eine L-MAG-Ausgabe als E-Paper.

Doch wir wollen auch nach Corona noch da sein und für lesbische Sichtbarkeit sorgen! Der Verlag Special Media, in dem L-MAG erscheint, finanziert sich überwiegend über das kostenlose queere Berliner Stadtmagazin SIEGESSÄULE. Wegen Veranstaltungsabsagen und Schließungen kam es zu einem massiven Einbruch der Anzeigen, die das Heft und den Verlag finanzieren. Die Umsätze von L-MAG reichen leider nur für einen kleinen Teil der Verlagsinfrastruktur aus.

Deshalb brauchen wir deine Hilfe! Spende ganz einfach online: einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de finde ich gut!

Wir versorgen dich kostenlos mit K-Word, Filmtipps und internationalen News. Obendrauf schenken wir dir während Corona-Krise jeden Samstag eine L-MAG-Ausgabe als E-Paper.

Doch wir wollen auch nach Corona noch da sein und für lesbische Sichtbarkeit sorgen! Der Verlag Special Media, in dem L-MAG erscheint, finanziert sich überwiegend über das kostenlose queere Berliner Stadtmagazin SIEGESSÄULE. Wegen Veranstaltungsabsagen und Schließungen kam es zu einem massiven Einbruch der Anzeigen, die das Heft und den Verlag finanzieren. Die Umsätze von L-MAG reichen leider nur für einen kleinen Teil der Verlagsinfrastruktur aus.

Deshalb brauchen wir deine Hilfe! Spende ganz einfach online: einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x