L-Mag

„The L Word: Generation Q“: Das passierte in Folge 2.04

Bette trifft die „schönste Frau, die ich je gesehen habe“. Alice ist traurig. Shane ist heimlich verliebt. Angie bekommt schlechte Nachrichten. Ein bekanntes Gesicht aus der allerersten Staffel schaut vorbei. Und Sophies Gefühle sind immer noch verwirrt.

Showtime Shane (Kate Moennig) und Alice (Leisha Hailey)

Von Karin Schupp

7.10.2021 - Was bisher geschah: Nat entdeckte, dass sie polyamorös ist, und Alice trennte sich deswegen von ihr. Angie traf sich mit ihrer Halbschwester Kayla. Shane und Tess wurden von reinen Arbeitskolleginnen zu befreundeten Arbeitskolleginnen. Sophie und Finley näherten sich vorsichtig wieder einander an. Micah und Maribel flirteten auf dem Reiterhof. Bette verspürte für die Werke die lange verschwundene Künstlerin Pippa Pascal mehr Leidenschaft als für ihre Loverin Gigi, und die verbrachte einen schönen Abend mit Dani – der wegen Polizeiautos vor der Villa von Papa Nunez jäh endete (ausführlicher Rückblick auf Folge 3).

*** Achtung, Spoiler: Das ist ein ausführlicher Rückblick auf die vierte Folge der zweiten Staffel! ***

Folge 4, „Lügengebilde“ (der Originaltitel „Lake House“ könnte nicht weiter davon entfernt sein, aber da in der ganzen Folge kein Haus am See vorkommt, lassen wir das mal durchgehen): Für Dani kommt’s aber ganz dicke in dieser Staffel: Eben noch vor dem Traualtar verlassen und dank Gigi gerade halbwegs wieder seelisch-moralisch aufgebaut, wird ihr Vater vor ihren Augen wegen Betrugs verhaftet.

Screenshot

Der nächste Morgen: Maribel lädt Micah zu ihrem Date mit einem Mann ein, „der mich nicht verdient“ hat, und zaubert, um das Ganze als Doppeldate zu tarnen, einen Arbeitskollegen für Micah aus dem Hut. Wenn die beiden doch nur endlich erkennen würden, dass sie füreinander bestimmt sind!

Screenshot Maribel und Micah machen Dinner-Pläne, die sie wohl allen Beteiligten ersparen könnten

Micah bekommt einen Anruf von Rodolfo aus dem Knast…

… während Sophie und Finley an ihren Karrieren arbeiten: Finley hat beschlossen, Fußballtrainerin für Kinder zu werden, und Sophie grübelt über das neue Show-Segment für Alice. Offenbar findet sie Finley in ihrem verschwitzten Fußball-Outfit so sexy, dass sie sie zum Abendessen einlädt. Und Finley so:

Screenshot

Alice ist bei Bette untergekrochen, und zur emotionalen Unterstützung (und zum Waffel- und Pancake-Frühstück) ist auch Shane gekommen. Zum Glück hat Alice auch ein eigenes Haus, aber bevor sie dahin zurückkann, will sie erst noch ihre Mutter rauswerfen, die dort eingezogen ist. Shane bietet großzügig an, das für sie zu übernehmen, was Alice umgehend ablehnt (Fans der Serie wissen natürlich, dass die beiden zu Alices Ensetzen mal geknutscht haben!).

Bette hat sich (noch mehr als sonst) aufgestylt, weil sie einer „potenziellen Kundin hinterherjagen“ muss. Ob wir heute Pippa kennen lernen?!

Micah sucht nach seinem Telefonat mit Papa Nunez vergeblich nach Dani – und verlangt ausgerechnet von Sophie: „Ich will, dass du sie findest.“ Denn im Gegensatz zu allem, was Dani bisher geäußert hat, ist Micah davon überzeugt, dass sie jemanden – genau genommen: Sophie – braucht.

Angie und Kayla spazieren durch einen Park und verraten sich ihre früheren Berufswünsche (Angie: Snoopy, Kayla: Tänzerin). Kayla erzählt von ihrem Vater, vor allem etwas, was Angie über ihn wissen sollte...

Screenshot Angie und Kayla

… was wir aber zunächt nicht erfahren, weil wir im „Dana’s“ vorbeischauen, wo Shane Tess‘ Organisationstalent und Engagement lobt. Nach einem Anruf muss Tess überstürzt nach Las Vegas ins Pflegeheim ihrer Mutter fahren und verspricht, noch am selben Abend zurück zu sein. Shane versucht sich selbst einzuladen („als Geschäftsreise“), aber Tess lehnt ab.

Alice kommt in ihr Haus und trifft auf ihre wenig mütterliche Mutter Lenore (Anne Archer), die wir schon aus Staffel 1 der Originalserie kennen. (Ich freue mich ja über jedes bekannte TLW-Gesicht, aber wie wär‘s denn mal mit Helena oder Tasha?). Als Alice von ihrer Trennung erzählt, besteht Lenore darauf, ihr zur Seite zu stehen und sich nicht von der Wohnung verlocken zu lassen, die Alice bereits für sie gefunden und bezahlt hat. Aber Alice bleibt hart: Ab Montag will sie das Haus für sich alleine haben.

Screenshot Alice: „Nat und ich haben uns getrennt.“ - Lenore: „Siehst du deswegen so schrecklich aus?“

Weil Bette als Ratgeberin nicht in Frage kommt und Jordi mit ihrem Plan, „Prom Queen“ zu werden, beschäftigt ist, schüttet Angie Shane ihr Herz aus: Ihr Samenspender stirbt offenbar bald – soll sie ihn vorher noch besuchen? Immerhin stammt die Hälfte ihrer DNA von ihm, und siw würde gerne wissen, was sie von ihm geerbt hat. Shane zögert mit ihrem Rat, weil ihre eigene Vater-Suche so unglücklich verlief, und erzählt (auch für uns) noch mal die Storyline aus der Originalserie: Shane ist in Pflegefamilien aufgewachsen, und als sie ihren Erzeuger in Staffel 3 ausfindig machte, mochte sie ihn nicht. Warum? Weil er einen schlechten Einfluss auf sie hatte und sie deswegen „jemanden, den ich sehr liebte, am Altar stehen ließ“ (weil er am Tag der Hochzeit seine Frau und seinen Sohn für eine Affäre namens Patty verließ). Carmen! Wir vermissen dich!!) Eine Antwort finden die beiden nicht, aber Shane unterstützt Angies Idee, bei einer Therapeutin Rat zu suchen.

Showtime Angie und „Onkel Shane“

Sophie hat sich von Micah überreden lassen und ist über 100 Kilometer nach Ojai gefahren, um Dani (überraschend schnell) zu finden: Sie hat sich im Landhaus der Familie verkrochen und empfängt Sophie mit heftigen Vorwürfen: Sie will IN RUHE GELASSEN werden! Aber wenigstens zum Pinkeln lässt sie Sophie rein.

Screenshot Nix mit Romeo & Julia

Finley hat sich ein fliederfarbenes Jackett gekauft und sucht auf dem Markt Blumen für ihr Abendessen mit Sophie aus. Zum Glück ist Micah dabei, um sie ein bisschen zu bremsen. Was aber nicht heißt, dass Finley sich bremsen lässt, denn schließlich geht‘s um Sophie: „Das ist es wert!“ Und da sie sich ja bereits zum Deppen gemacht hat, hat sie auch nichts mehr zu verlieren. Da hat sie nicht ganz Unrecht.

Screenshot Micah: „Sie wollte Zeit.“ – Finley: „Sie wollte Sushi.“

Wer auch überraschend leicht zu finden war: Die seit zwanzig Jahren verschollene Pippa Pascal! Nach einer kurzen Google-Suche stöbert CSI Bette die Künstlerin in einer abgelegenen Hütte auf. Und obwohl bzw. gerade weil Pippa weiß, wer sie ist, schenkt sie ihr nur zehn Sekunden, bevor sie ihr die Tür vor der Nase zuknallt.

Screenshot Aber Pippa kennt Bettes Hartnäckigkeit noch nicht

In Ojai hat sich Dani beruhigt und vertraut Sophie an, dass ihr Vater vermutlich etwas Schlimmes getan hat (würden wir alle vermuten) und wusste, dass seine Verhaftung bevorstand, weil er sie einen Stapel Papiere unterschreiben ließ. Aber sie will eigentlich nicht darüber reden und küsst stattdessen Sophie. Nächste Szene: Bett. Endlich mal wieder eine Sexszene, nachdem wir in Folge 2 ganz leer ausgegangen waren!

Screenshot Damit hat Sophie nicht gerechnet, als sie heute Morgen ihre olle Blümchen-Unterhose mit dem Loch anzog

Im LGBTQ-Center hat Micah Feierabend und trifft Angie in der Lobby, die jemanden zum Reden sucht – nicht morgen früh um 8, sondern sofort. Da Micah offensichtlich nicht so scharf auf das Doppeldate mit Maribel ist, nimmt er sich die Zeit für die Tochter der Ex-Chefin seiner bisherigen besten Freundin.

Auch Pippa macht Schluss für heute und trifft auf Bette, die vor ihrer Hütte auf sie gewartet hat und sich als Pippa-Fangirl Nr. 1 outet, das nur auf diesen Moment gewartet hat. Das erweicht sogar Pippas Herz, und Bette darf eintreten.

Seufz, wegen ihres Schäferstündchens mit Dani versetzt Sophie Finley und entschuldigt sich am Telefon mit einer Viertelwahrheit: Sie ist Ojai hängen geblieben, wo sie nach einer Inspiration für ihr Show-Segment suche.

Finley, die bereits im Restaurant sitzt, gibt sich cool. Und während Sophie sich wieder ins Bett zu Dani kuschelt, nimmt sie ihren Blumenstrauß und schenkt einen Obdachlosen die Doppelportion Sushi, die sie bereits geordert hat (das macht man aber auch nicht, bevor die andere Person da ist!).

Bette kommt nach Hause, um sich fürs Abendessen mit Pippa umzuziehen. Für eine Einsiedlerin, die nicht gefunden werden will, scheint Pippa sehr nahe an Los Angeles zu leben. Und wieso noch wertvolle Zeit mit Umstylen vergeuden? Irgendwie soll drehbuchtechnisch halt noch das Thema Samenspender geklärt werden: Angie erwartet sie und überrumpelt ihre Mutter mit dem Wunsch, sie, Tina und Carrie mit zur Therapiestunde bei Micah zu bringen. Angies Sorgen vor einem strengen Bette-Porter-NEIN waren aber unbegründet: Bette ist einverstanden.

Screenshot Wenn Angie gewusst hätte, in welcher Hochstimmung ihre Mutter gerade ist, hätte sie noch mehr rausverhandeln können

Tom möchte, dass Alice ihr Kapitel über Dana überarbeitet, und erzählt von seinem Bruder, der starb, als er 13 war. Alice wehrt sich dagegen, „in die Tiefe“ zu gehen, aber dann bricht es aus ihr heraus: „Ich sehe sie, wenn meine Augen geschlossen sind, aber ich sehe sie auch, wenn meine Augen offen sind. Ich kann ihr Lachen hören. Ich kann sie riechen, ich fühle sie überall. Und manchmal vermisse ich sie so sehr, dass die Leere wie - - aber ich kann nichts daran ändern, weil sie weg ist.“ Alice-Darstellerin Leisha Hailey freute sich auf Instagram sehr darüber, dass in Generation Q ihrer großen und zu früh verstorbenen Liebe gedacht wurde:

Dank Angie verpasste Micah das halbe Doppeldate, versäumte aber nicht viel, wie er danach mit Maribel bespricht. Harry ist nicht ganz sein Typ, weil, nun ja, neuerdings stehe er auch auf Frauen. Anstatt 1 + 1 zusammenzuzählen, überlegt Maribel sofort, mit welcher Frau sie ihn verkuppeln könnte.

Bette und Pippa sind schon fast beim Nachtisch, als sie zum Geschäftlichen kommen. Bette will Pippa für ihre Galerie gewinnen und versucht sie zu überzeugen, dass sie den Schaden, den ihr rassistischer Chef angerichtet hat, wiedergutmachen will. Aber Pippa lehnt ab, denn sie findet Bette zwar „smart und schön“, vertraut ihr aber nicht. Auch durch Bettes Kompliment, dass sie „die schönste Frau, die ich je gesehen habe,“ sei, lässt sie sich nicht erweichen. Auf persönlicher Ebene sieht die Sache wohl anders aus: „Fass mich nicht so an, wenn du nicht mit mir nach Hause kommen willst“, sagt Pippa, als Bette sie am Gehen hindern will - und geht, bevor Bette „Natürlich will ich mitkommen!“ sagen kann.

Showtime Außer einem heftigen Flirt mit Pippa springt für Bette an diesem Abend nichts raus

Und was macht Bette mit ihrer aufgestauten sexuellen Energie? Sie hat Sex mit Gigi!

Screenshot In der Küche! Während Angie oben schläft! Und sitzt nicht auch irgendwo Alice und schaut Hundewelpen-Videos?

Spätabends kommt Tess von ihrem langen Tag in Las Vegas nach Hause und wird von Shane erwartet. Tess ist aufgewühlt von der Demenz ihrer Mutter (hatte sie nicht neulich noch MS?) und spricht darüber, wie schwer es ihr als trockener Alkoholikerin fällt, nicht zu trinken. Shane gelingt es mit ihrer überraschend romantischen Geste - sie hat ein Mini-Open Air-Kino aufgebaut -, Tess ein bisschen aufzumuntern. Aber als sie Tess plötzlich küsst, zeigt sich, dass sie die Stimmung falsch eingeschätzt hat: Tess ist mit jemandem zusammen.

Screenshot Tess stellt Shanes Welt auf den Kopf

In Ojai liegen Dani und Sophie immer noch im Bett. Sophie erzählt von ihrem Job, und Dani findet das sexy und erinnert sich daran, dass Sophie mal eine Dokumentation über Cowgirl-Lesben in den 1950er- und 1960er Jahren drehen wollte. Der Name „Finley“ lässt die fragile Idylle jedoch platzen. Dani versteht nicht, wieso Sophie nicht stinksauer auf Finley ist, und Sophie kontert, dass es zwischen ihnen beiden doch vorbei sei – oder etwa nicht?

Sophie und Dani Wie wär's mit einem „The L Word“-Reboot, das auf einer Ranch in den fünfziger Jahren spielt?

Jetzt läuft’s auch für Sophie nicht so richtig gut: Der ahnungslose Micah erzählt Finley, dass Sophie bei Dani ist.

Schlussmontage: Finley kauft Alkohol, Alice fällt ihrer Mutter weinend in die Arme, Micah textet Maribel beinahe, dass er sie vermisst, und Sophie und Dani nehmen  freundlich voneinander Abschied – bis Dani Sophie einlädt zu bleiben. Sophie lächelt ein wenig irritiiert - kein Vergleich zu Finleys offenem Mund am Morgen (siehe oben). Gibt’s etwa doch noch eine Chance für ihre Beziehung?

Wenn man mich fragen würde, würde ich sagen: Lasst es! Dani ist bei Gigi besser aufgehoben, Sophie sollte mal eine Weile single bleiben und Finley eine neue Liebe finden. Aber bevor ihr mir Spoilerei vorwerft: mich hat niemand gefragt, und wir müssen alle zusammen die nächsten Folgen abwarten!

Screenshot Erst wenn man Screenshots macht, fällt einem aus, dass die Hälfte der Serie im Dunkeln spielt

Hier geht's zu unseren Rückblicken auf Folge 1, Folge 2 und Folge 3

The L Word – Generation Q, Staffel 2: 10 Folgen, seit 29. September, immer mittwochs in Doppelfolgen exklusiv bei Sky Atlantic und dem Streamingdienst Sky Ticket (7,49 Euro im ersten Monat, danach 9,99 Euro)

 

Weiterlesen:

„The L Word: Generation Q“, Staffel 2 - Das Liebeskarussell dreht sich weiter

„The L Word: Generation Q“: Das sind die neuen und alten Hauptfiguren

„The L Word: Generation Q“, Staffel 1 - Das Warten hat ein Ende

The L Word: Generation Q, Staffel 1: Rückblicke auf Folge 1, Folge 2, Folgen 3 und 4, Folge 5, Folge 6, Folge 7, Folge 8 (Staffelfinale)

 

Die aktuelle Ausgabe der L-MAG jetzt  an jedem Bahnhofskiosk, im Abo, als e-Paper und bei Readly erhältlich.

 

ACHTUNG: Wir schenken euch E-Paper-Ausgaben der L-MAG! Hier geht's zum kostenlosen Download - für den Desktop und für mobile Geräte.

Anzeige

Queersicht bringt vom 4.-10.11.21 queeres Filmschaffen auf Berns Kinoleinwände

Nach einem Jahr Zwangspause bringt Queersicht mit der 25. Ausgabe viele queere Filme in die Berner Kinosäle. “Grosse Freiheit” von Sebastian Meise eröffnet das Festival und mit “La Fracture” von ...
Mehr >>

Aktuelles Heft

Parteien im Lesbentest

Die Parteispitzen im Interview
mehr zum Inhalt



Anzeige

Fachveranstaltung: Gut (lesbisch) leben und wohnen – Utopie oder Grundrecht?

Am 25. Oktober 2021 in Potsdam und Online
Mehr >>

Anzeige

QUEER Filmfest Weiterstadt feiert 25. Jubiläumsausgabe

Das 25. QUEER Filmfest Weiterstadt findet 2021 vom 20.10.- 03.11. statt. Da wir im kommunalen Kino in Weiterstadt nur sehr wenigen Zuschauern Einlass gewähren dürfen, haben wir dieses Jahr wieder ...
Mehr >>


L-MAG.de zahl‘ ich freiwillig!

Online Journalismus kostet! Denn gut recherchierte Inhalte brauchen Zeit und engagierte Mitarbeiter*innen, die Texte schreiben, Informationen prüfen und Interviews führen. Unser Team setzt sich seit fast 20 Jahren für lesbische Sichtbarkeit im Netz ein.

Jeden Freitag erwartet dich hier KWord – der einzigartige Klatsch aus der Lesbenwelt. Außerdem bieten wir dir regelmäßig lesbisch-queere News aus aller Welt.

Wir wollen auch in Zukunft unsere Themen nicht hinter einer Bezahlschranke verstecken, denn wir glauben: Lesbische Anliegen gehören in die Öffentlichkeit – und zwar für alle sichtbar und lesbar.

Deshalb unterstütze uns (monatlich oder auch einmalig) und wir sorgen weiterhin für lesbischen Journalismus im Internet.

Wir sagen: Danke und Happy Pride! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de zahl‘ ich freiwillig!

Online Journalismus kostet! Denn gut recherchierte Inhalte brauchen Zeit und engagierte Mitarbeiter*innen, die Texte schreiben, Informationen prüfen und Interviews führen. Unser Team setzt sich seit fast 20 Jahren für lesbische Sichtbarkeit im Netz ein.

Jeden Freitag erwartet dich hier KWord – der einzigartige Klatsch aus der Lesbenwelt. Außerdem bieten wir dir regelmäßig lesbisch-queere News aus aller Welt.

Wir wollen auch in Zukunft unsere Themen nicht hinter einer Bezahlschranke verstecken, denn wir glauben: Lesbische Anliegen gehören in die Öffentlichkeit – und zwar für alle sichtbar und lesbar.

Deshalb unterstütze uns (monatlich oder auch einmalig) und wir sorgen weiterhin für lesbischen Journalismus im Internet.

Wir sagen: Danke und Happy Pride! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x