L-Mag

Top 10 der erfolgreichsten lesbischen und bisexuellen Schauspielerinnen (die nicht aus den USA kommen)

Klar, die USA sind das Film- und TV-Land Nr. 1 - aber auch in anderen Ländern gibt es offen lesbische und bisexuelle Stars. Die erfolgreichsten von ihnen kommen aus Spanien, Kanada, Australien, Venezuela und Großbritannien. Wir stellen sie vor!

Pulicciano, Miami Film Festival, Eva Rinaldi, alle: CC-BY-SA Portia de Rossi, Elena Anaya, Ruby Rose (v.l.n.r)

Von Karin Schupp

29.10.2017 - Vor einigen Wochen stellten wir die Top 10 der erfolgreichsten lesbischen und bisexuellen Schauspielerinnen der Welt vor - und da alle zehn Stars auf dieser Liste US-Amerikanerinnen sind, werfen wir nun einen Blick in den Rest der Welt, denn natürlich gibt es auch in anderen Ländern Film- und TV-Stars, die offen homo- oder bisexuell sind.

Fox 11/ Screenshot Patricia Velásquez

Platz 10: Patricia Velásquez (46), Venezuela, Schauspielerin/ Model

Zitat: „Ich holte tief Lust und sagte: ‚Mamá, es stimmt. Ich bin lesbisch.‘ (…) Als meine Mutter zu weinen begann, machte sich Panik breit. ‚Meine arme Tochter. Ich kann mir nicht vorstellen, wie hart das für dich in all den Jahren gewesen sein muss, in denen du mir das sagen wolltest und es nicht konntest“, sagte sie und hielt meine Hand.“ (aus ihren Memoiren „Straight Walk“, 2015)

Erfolgreichste Filme/ Serien: The L Word (Staffel 5), Die Mumie kehrt zurück, der Lesbenfilm Liz im September (unsere Filmkritik)

Weitere Höhepunkte: War das erste Supermodel Venezuelas

In Zahlen: 95.300 Instagram-Follower; geschätztes Vermögen: 800.000 $

Beziehungen: Aktuell nicht bekannt; war in den 90er Jahren mit der Schauspielerin Sandra Bernhard zusammen, hat eine Tochter (10) mit ihrer Ex Lauren

Und als Nächstes? Das Mysterydrama Guys Reading Poems (noch kein dt. Starttermin)

BBC Sue Perkins in ihrer TV-Show "The Great British Bake Off"

Platz 9: Sue Perkins (47), Großbritannien, Schauspielerin/ Comedian/ Moderatorin

Zitat: “Lesbisch zu sein ist nur ungefähr auf Platz 47 der interessantesten Dinge über mich.”

Erfolgreichste Sendungen: Moderierte die erfolgreiche Back-Show The Great British Bake Off; schrieb die lesbische BBC-Serie Heading Out (2013), in der sie auch die Hauptrolle spielte

Weitere Höhepunkte: Comedy-Duo "Mel & Sue" mit Mel Giedroyc, gemeinsam moderierten sie zwei TV-Talkshows

In Zahlen: knapp 1 Mio. Twitter-Follower, geschätztes Vermögen: 6 Mio. $

Beziehung: Seit Ende 2014 mit der TV-Moderatorin Anna Richardson zusammen

Und als Nächstes? Ab 2018 die BBC-Gameshow The Generation Show

CelebHeights.com/ CC-BY-SA Miriam Margolyes

Platz 8: Miriam Margolyes (76), Großbritannien/ Australien, Schauspielerin

Zitat: “Falls es jemand noch nicht weiß: Ich bin eine Lesbe, und ich bin sehr glücklich.” (2013 im Live-Fernsehen, als ihr die damalige Premierministerin Julia Gillard die australische Staatsbürgerschaft verlieh)

Erfolgreichste Filme: Spielte Professor Sprout in zwei Harry Potter-Filmen

Weitere Höhepunkte: Der kleine Horrorladen, Zeit der Unschuld; Queen Elisabeth verlieh ihr 2001 den Orden Officer of the British Empire

In Zahlen: 1 BAFTA Award (der britische Oscar) für Zeit der Unschuld; geschätztes Vermögen: 6 Mio. $

Beziehung: Seit 1967 mit der australischen Uni-Professorin Heather Sutherland zusammen

Und als Nächstes?The Man Who Inventend Christmas (noch kein dt. Kinostart)

Marie-Lan Nguyen, CC-BY Fiona Shaw

Platz 7: Fiona Shaw (59), Großbritannien, Schauspielerin

Zitat: ./. (hat sich noch nie öffentlich zu ihrer Homosexualität geäußert)

Erfolgreichste Filme: Spielte Tante Petunia in den Harry Potter-Filmen

Weitere Höhepunkte: Sexszene mit Mira Sorvino in The Triumph of Love 

In Zahlen: 2 Olivier-Awards (der höchste Theaterpreis in Großbritannien) und 3 weitere Olivier-Nominierungen; geschätztes Vermögen: 5 Mio. $

Beziehungen: Aktuell nicht bekannt; war mal mit der Theater-Regisseurin Deborah Warner und der Schauspielerin Saffron Burrows (s. unten) liiert

Und als Nächstes?  Colette über die bisexuelle französische Schriftstellerin (mit Keira Knightley) und Lizzie (mit Kristen Stewart und Chloe Sevigny), Kinostart: 2018

Amazon Studios Saffron Burrows als bisexuelle Cellistin in der Amazon-Serie "Mozart in the Jungle"

Platz 6: Saffron Burrows (45), Großbritannien (inzwischen auch US-Staatsbürgerschaft), Schauspielerin

Zitat: “Ganz pauschal gesagt, bevorzuge ich die Gesellschaft von Frauen."

Erfolgreichste Serien: Boston Legal, Mozart in the Jungle

Weitere Höhepunkte: Frida (2002), Law & Order: Criminal Intent

In Zahlen: 2 Nominierungen für den Screen Actors Guild Award (für Boston Legal); 39.300 Twitter-Follower; geschätztes Vermögen: 10 Mio. $

Beziehungen: Seit 2013 mit Alison Balian, Autorin bei der Ellen DeGeneres Show, verheiratet, zwei gemeinsame Kinder; war zuvor mit Fiona Shaw (s. oben), dem bisexuellen Schauspieler Alan Cumming und dem Regisseur Mike Figgis liiert.

Und als Nächstes? Der Thriller Night of the Lotus (noch kein Premiere-Datum)

Instagram Ruby Rose

Platz 5: Ruby Rose (31), Australien, Schauspielerin/ DJ/ Model

Zitat: “Mit 12 wusste ich irgendwie schon, was ich fühlte, aber ich kannte die Worte ‘schwul’ oder ‘lesbisch’ nicht – ich kannte niemanden, der schwul oder lesbisch war, und wusste nicht, wie ich es nennen sollte.”

Erfolgreichste Filme/ Serien: Orange is the New Black, xXx: Return of Xander Cage 

Weitere Höhepunkte: Ihr virales Video Break Free (2014) mit 30,8 Millionen Youtube-Klicks

In Zahlen: 1 ASTRA (der australische TV-Preis) als „favourite female personality“; 11,8 Mio. Instagram-Follower; geschätztes Vermögen: 2 Mio. $

Beziehungen: Aktuell mit Jess Origliasso vom australischen Popduo The Veronicas zusammen; zu ihren Ex-Freundinnen gehören die Designerin Phoebe Dahl und diverse Topmodels

Und als Nächstes?  Pitch Perfect 3 (Kinostart: 21. Dez.) und der Hai-Thriller The Meg (Kinostart: 30.8.18)

ABC Spielte in "Scandal" (bei vielen Streamingdiensten) eine erzkonservative Politikerin: Portia de Rossi

Platz 4: Portia de Rossi (44), Australien, Schauspielerin

Zitat: „Ich habe es mir nicht ausgesucht, lesbisch zu sein, aber ich habe es mir ausgesucht, mein Leben als lesbische Frau zu leben – und anfangs hat mir das große Angst gemacht.“ (in ihrem Coming Out-Interview 2005)

Erfolgreichste Serien: Ally McBeal und Arrested Development

Weitere Höhepunkte: Drei Staffeln in der Erfolgsserie Scandal

In Zahlen: 1 Screen Actors Guild Award für Ally McBeal; steht mit Ellen DeGeneres auf der Forbes-Liste der „15 mächtigsten Paare der Welt“; 727.000 Instagram-Follower; geschätztes Vermögen: 20 Mio. $

Beziehungen: Seit 2004 mit Ellen DeGeneres zusammen, seit 2008 sind sie verheiratet; davor war sie mit der Filmemacherin Francesca Gregorini liiert und - in den Neunzigern - mit einem Mann verheiratet

Und als Nächstes? Pausiert seit Frühjahr als Schauspielerin und eröffnet demnächst eine Galerie für 3-D-Gemälde

ITV/ Screenshot Cara Delevingne im britischen Frühstücksfernsehen

Platz 3: Cara Delevingne (25), Großbritannien, Schauspielerin/ Model

Zitat: „Sobald ich über meine fließende Sexualität sprach, sagten die Leute: ‚Du bist also lesbisch.‘ Und ich so: ‚Nein, ich bin nicht lesbisch.‘ Ich bin’s. Und ich bin’s nicht. Ich bin fluid.“

Erfolgreichste Filme:  Suicide Squad, Valerian – Die Stadt der tausend Planeten

Weitere Höhepunkte: Muse von Karl Lagerfeld, Model of the Year (2016), veröffentlichte im Oktober den Jugendroman Mirror, Mirror und ist auf dem neuen Album ihrer Ex St. Vincent zu hören

In Zahlen: 40,5 Mio. Instagram-Follower; 3 Teen Choice Awards (US-Publikumspreis); stand 2015 auf Platz 2 der bestverdienendsten Models der Welt; geschätztes Vermögen: 21 Mio. $

Beziehungen: Seit einem Jahr Single, war zuletzt mit St. Vincent zusammen, davor u.a. mit Michelle Rodriguez und Harry Styles

Und als Nächstes? Der Thriller London Fields mit Amber Heard (noch kein Premiere-Datum), das Liebes-Melodrama Life in a Year mit Jaden Smith (2018)

Miami Film Festival, CC-BY-SA Elena Anaya

Platz 2: Elena Anaya (42), Spanien, Schauspielerin

Zitat: ./. (hat sich noch nie öffentlich zu ihrer Homosexualität geäußert)

Erfolgreichste Filme: Dr. Maru in Wonder Woman, Pedro Almodóvars Die Haut, in der ich wohne

Weitere Höhepunkte: Der lesbische Erotikfilm Eine Nacht in Rom 

In Zahlen: 1 Goya Award (höchster spanischer Filmpreis) und 3 weitere Goya-Nominierungen; geschätztes Vermögen: 14 Mio. $

Beziehungen: Ist mit der Kostümbildnerin Tina Afugu Cordero zusammen und brachte im Februar ihr erstes Kind zur Welt; dass sie lesbisch ist, wurde 2011 durch Paparazzi-Fotos mit ihrer damaligen Freundin, der Regisseurin Beatriz Sanchís, bekannt

Und als Nächstes? Der argentinische Thriller La Cordillera (noch kein dt. Starttermin)

Instagram Ellen Page

Platz 1: Ellen Page (30), Kanada, Schauspielerin, Produzentin

Zitat: „Ich wusste, dass ich ein glücklicherer Mensch sein würde. Ich wusste, dass ich mich besser fühlen würde. Aber ich habe nicht erwartet, dass ich so glücklich sein würde.“ (Zwei Monate nach ihrem öffentlichen Coming Out)

Erfolgreichste Filme: Juno, Inception, X-Men

Weitere Höhepunkte: Das lesbische Drama Freeheld mit Julianne Moore (2015), ihre LGBT-Reise-Dokuserie Gaycation und natürlich ihr Coming Out in einer Rede vor LGBT-Jugendlichen im Februar 2014 in Las Vegas

In Zahlen: 1 Oscar- und 1 Golden Globe-Nominierung für Juno, 2 Emmy-Nominierungen für Gaycation, 2 Teen Choice Awards, 1 MTV Movie Award und etliche weitere Preise; 1,1 Mio. Instagram-Follower; geschätztes Vermögen: 14 Mio. $

Beziehungen: Seit 2017 mit der Tänzerin/ Choreografin Emma Portner zusammen, davor mit der Künstlerin Samantha Thomas

Und als Nächstes? Der Thriller Flatliners (Kinostart: 30. Nov. 2017), das lesbische Liebesdrama Mercy mit Kate Mara (2018)

 

Zum Weiterlesen: "Top 10 der erfolgreichsten lesbischen und bisexuellen Schauspielerinnen" --- "10 neue Lesbenfilme, die (hoffentlich) bald auch bei uns laufen" --- "Die Top 10 der queeren Supermodels"

Aktuelles Heft

Titelthema „L Word“

Mythos Zwanziger Jahre – Tanz in den Untergang
Wie war das lesbische Leben in der turbulenten Zeit der letzten Zwanziger? Und was können wir daraus lernen? mehr zum Inhalt




L-MAG.de finde ich gut!

Wir versorgen dich kostenlos mit K-Word, Filmtipps und internationalen News. Obendrauf schenken wir dir während Corona-Krise jeden Samstag eine L-MAG-Ausgabe als E-Paper.

Doch wir wollen auch nach Corona noch da sein und für lesbische Sichtbarkeit sorgen! Der Verlag Special Media, in dem L-MAG erscheint, finanziert sich überwiegend über das kostenlose queere Berliner Stadtmagazin SIEGESSÄULE. Wegen Veranstaltungsabsagen und Schließungen kam es zu einem massiven Einbruch der Anzeigen, die das Heft und den Verlag finanzieren. Die Umsätze von L-MAG reichen leider nur für einen kleinen Teil der Verlagsinfrastruktur aus.

Deshalb brauchen wir deine Hilfe! Spende ganz einfach online: einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de finde ich gut!

Wir versorgen dich kostenlos mit K-Word, Filmtipps und internationalen News. Obendrauf schenken wir dir während Corona-Krise jeden Samstag eine L-MAG-Ausgabe als E-Paper.

Doch wir wollen auch nach Corona noch da sein und für lesbische Sichtbarkeit sorgen! Der Verlag Special Media, in dem L-MAG erscheint, finanziert sich überwiegend über das kostenlose queere Berliner Stadtmagazin SIEGESSÄULE. Wegen Veranstaltungsabsagen und Schließungen kam es zu einem massiven Einbruch der Anzeigen, die das Heft und den Verlag finanzieren. Die Umsätze von L-MAG reichen leider nur für einen kleinen Teil der Verlagsinfrastruktur aus.

Deshalb brauchen wir deine Hilfe! Spende ganz einfach online: einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x