L-Mag

Urlaubsreif? 8 Lesben-Events im Frühjahr 2019

Einfach mal weg - und das möglichst schnell? Da haben wir was für euch: Wir stellen acht lesbische Events und Festivals vor, die in der nächsten drei Monaten in Deutschland, Europa und Amerika stattfinden.

www.beliklein.comVelvet Ibiza

Von Karin Schupp

17.3.2019 - Skifahren oder Sonnenbaden, Sightseeing oder Natur, Workshops oder Konzerte, Aktivismus oder Star-Power: In diesem Frühjahr kommen alle Geschmäcker auf ihre Kosten - und Partys und interessante Frauen sind sowieso immer dabei!

 

1. Ab in den Schnee: ELLA Winter, Davos  (Schweiz), 28. März - 2. April

Für Kurzentschlossene: Es gibt noch Tickets für das lange, lesbische Skiwochenende in den Schweizer Alpen, das die spanischen Veranstalterinnen  zum zweiten Mal organisieren. Neben klassischem Wintersport gibt’s gemeinsame Aktivitäten, Wellness und an jedem Abend ein Dinner mit anschließender Party.

ellafestival.com

ELLA Schnee und gute Stimmung: ELLA Winter Davos im letzten Jahr

2. Die Mutter aller Lesbenpartys: The Dinah, Palm Springs (USA), 3.-7. April

Die fünftägige Dauerfete, die seit 1991 in der kalifornischen Wüste gefeiert wird, gilt als größtes Lesbenevent der Welt. Zwei Hotels sind fest in lesbischer Hand, neben Partys gibt es musikalische Gäste - Headlinerin ist die bisexuelle Sängerin Daya ("Don't Let Me Down"), und auch queere Promis lassen sich dort gerne blicken. Wem das nicht reicht, kann ein paar Hotels weiter beim kleineren Krave Spring Brake (5.-8. April) vorbeischauen.

thedinah.com, www.kravespringbreak.com

3. Lesbisch-queere Fandoms: ClexaCon, Las Vegas (USA), 11.-15. April

Rund 4000 Fans von lesbischen, bisexuellen und queeren Schauspielerinnen und TV-/ Film-Charakteren feiern hier im dritten Jahr ihre Stars, die zahlreich aus Hollywood angereist kommen – in diesem Jahr sind unter anderem Darstellerinnen aus Legends of Tomorrow, Wynonna Earp, One Day at a Time, Arrow und Black Lightning dabei. Daneben gibt‘s Workshops, Filme, Partys und ein „Speed-Friending“ für Alleinreisende.

www.clexa-con.com

4. Städtetrip ins Nachbarland:  Girls Heart Brussels, Brüssel (Belgien), 26.-28. April

Lernt Belgiens Hauptstadt gemeinsam mit anderen Lesben kennen! Das familiäre Event, das zwei Mal im Jahr stattfindet, bietet neben Welcome Drink, Brunch und einer feministischen Stadtführung auch freien Eintritt zur Kunstmesse Art Brussels und zu einer angesagten LGBT-Party. Genügend Zeit zum Bummeln und Shoppen  bleibt natürlich auch.

girlsheart.brussels

Girls Heart Brussels

5. All-Inclusive am Strand: Velvet Ibiza, Es Canar (Spanien), 7.-12. Mai

Fünf Tage Girls Only-Urlaub in einer All-Inclusive-Bungalowanlage am Strand (freie Getränke bis 23 Uhr – da wird der Abend für einige wohl früh enden…), Sportmöglichkeiten, Speed Dating, Ausflügen, Partys - die schon mittags am Pool beginnen - und einem Konzert mit der lesbischen K’s Choice-Sängerin Sarah Bettens.

www.velvetibiza.es 

6. Sichtbarkeit in Mittelamerika:  ELLA Costa Rica, 8.-22. Mai

Das zweite ELLA-Event 2019 ist zugleich erste Lesben-Event in Costa Rica. Es beginnt mit einer Internationalen Lesbenkonferenz in der Hauptstadt San José, die die Sichtbarkeit und Akzeptanz von lesbischen und bisexuellen Frauen in der Region stärken will. Der gesellige Teil wird mit einer Party am Abend eingeläutet, am nächsten Tag startet eine 8- bzw. 15-tägige Rundreise durch das kleine Land, das als sicherstes mittelamerikanisches LGBT-Reiseziel gilt und für seine atemberaubende Natur bekannt ist.

www.ellafestival.com

Sylvia Overkamp, CC-BY-NC-ND

7. Lesbische Grundausbildung: L-Beach, Weißenhäuser Strand (Deutschland), 17.-19. Mai

Muss man das noch erklären? Zum zehnten Mal übernimmt das Indoor-Festival den Ferienpark am Ostseestrand und präsentiert neben Partys, Workshops, Filmen und Lesungen wieder zahlreiche Music Acts, darunter die Bands Mia und Laing, die lesbischen Musikerinnen Steffi List und Virginia Ernst und die Festival-Stammband BETTY, die nach einem Jahr Pause wieder zu Gast ist.

www.l-beach.com

8. Tradition mit Sternchen: Lesbenfrühlingstreffen, Köln (Deutschland), 7.-10. Juni

Seit den Siebzigern findet das nichtkommerzielle Event traditionell an Pfingsten in wechselnden Sädten statt, in diesem Jahr kommen in Köln „hunderte Lesben und Lesben*“ (Webseite) zusammen und wollen sich unter dem Motto „Das LFT schaut in die Sterne“ auch mit dem – bereits in den Vorjahren heiß diskutierten - Gendersternchen beschäftigen. Außerdem im Angebot: Workshops, Vorträge, ein Kulturprogramm und Party.

www.lft2019.de

Weiterlesen: Lesbenpolitisch netzwerken (und natürlich auch gemeinsam feiern) könnt ihr auf der European Lesbian* Conference in Kiew/ Ukraine (12.-14. April)

Videos

L-MAG TV

... mit allen Videos vom L-MAG Youtube-Kanal Hier zum L-MAG TV Kanal




L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x