L-Mag

Princess Charming: Das war Folge 9 (Staffel 2)

Gefühle! Tränen! Romantik! Küsse! Im Finale gibt „Princess Charming“ noch mal alles, bis Hanna endlich die Frau in den Arm nimmt, die ihr Herz erobern konnte. Wird's Amelia, Caro, Jessi oder Laura?

RTL+/ Screenshot Wem schenkt Hanna im Finale dieses strahlende Lächeln?

Von Karin Schupp

10.8.2022 -  Was zuletzt geschah: Nachdem 14 Kandidatinnen (teils freiwillig) abgereist sind, sind vier Frauen übrig, die um den Platz an Hannas Seite buhlen: Laura (die das letzte Übernachtungsdate bekam), Caro (die Hannas Freund:innen für das letzte Date auswählten), Amelia (die den letzten Kuss bekam) und Jessi (die dennoch hofft, als letzte übrig zu bleiben).

Folge 9: Worauf wir eine Woche warten mussten, passierte in der Villa direkt nach den Liebes-Bewerbungen, die Amelia, Caro, Jessi und Laura zum Vortrage bringen mussten: Die Verkündung der beiden Finalistinnen.

Dass das erst jetzt enthüllt wird, hängt sicherlich damit zusammen, dass Hannas Wahl keine Überraschung ist. Schließlich hat sie auf beide vom ersten Abend an ein Auge geworfen, was auch dem aufmerksamen Publikum nicht entging.

RTL Um’s noch mal spannend zu machen, erklärt Hanna uns aber, dass sie zu allen - Caro, Laura, Amelia, Jessi (v.l.n.r.) - „eine starke Verbindung“ verspüre und sich in jede verlieben könne.

Denn: Natürlich kommt Jessi weiter: „Du bist das Feuer, du löst Herzrasen in mir raus, machst mich total nervös.“

Und Nummer 2 ist natürlich Laura: „Du bringt mich zum Lachen, und wir haben Spaß. Doch wir können auch ruhigere Momente miteinander teilen.“ Das hört sich aber schon deutlich weniger leidenschaftlich an.

Rein dramaturgisch wäre es sicherlich aufregender gewesen, wenn die komplett gegensätzliche Caro ins Finale gekommen wäre, aber dann wäre wohl direkt klar gewesen, wer gewinnt. Denn so sehr Hanna es auch mal genoss, die Kontrolle abzugeben: im echten Alltag würde sie sich damit schwer tun (wie wir später noch sehen werden). Oder um es mit ihren Worten zu sagen: „Ich glaube nicht, dass unsere Leben zusammenpassen.“

Schluss ist auch für Amelia, die ohnehin überraschend weit gekommen ist (was sie vermutlich einigen freiwilligen Auszügen zu verdanken hat) und bei Hanna mit ihrer „Verücktheit, die ich auch mir trage“ (schade, dass sie sie in der Sendung nie zeigte) punkten konnte.

Amelia trägt’s mit Fassung - „Das ist gar kein Problem“ - bei Caro hingegen ist die Enttäuschung sichtbar: im Post-Rauswurf-Interview kullern bei ihr Tränen - und ebenso bei Hanna.

RTL+/ Screenshot

Eine Münchenerin wird die Staffel gewinnen

Eins steht jetzt schon fest: Eine Münchenerin wird‘s, denn Jessi und Laura leben beide dort.

Obwohl die beiden nun das ganze Haus für sich allein haben, schlafen sie im selben Bett (awwww!). Am nächsten Morgen versichern sie sich, dass Hanna ja nun mal auf ihr Herz hören muss und jede der anderen den Sieg gönnen würde Bei Laura klingt’s allerdings glaubwürdiger.

RTL+/ Screenshot Schläft Laura eigentlich nur bei Hanna im Hoodie?

Lauras Strategie: Sie will ihr Bestes geben und dabei sie selbst bleiben. Und Jessi? Die will „auf den letzten Metern alles geben und nicht aufgeben.“ Na ja, was man halt so sagt. Dass Laura das erste Finaldate bekommt, nimmt Jessi  gelassen: „Das Beste kommt am Schluss!“

Lauras Finaldate

Für Laura steht Jetski auf dem Plan – mal wieder ein Programmpunkt, bei dem man nicht reden muss, aber immerhin macht’s beiden Spaß. Zwischendurch setzt sich Hanna hinter Laura, um ihr todesmutig die Kontrolle zu überlassen, und wir merken, wieso es mit Caro nix werden konnte: Sie hält es kaum aus, der „tollpatschigen“ Laura den Lenker zu überlassen. „War schwierig für mich“, sagt die Beifahrerin des Grauens hinterher im Interview.

RTL+/ Screenshot Jetski mit Laura („Jetski mit Jessi“ hätte besser geklungen)

Das Thema Kontrolle bringt die Princess, nachdem die erste Flasche Sekt geköpft ist, noch mal auf den Tisch und gibt zu, dass es ihr schwer fällt, sie aus der Hand zu geben, eigentlich in jedem Bereich. Laura hofft anschließend im Confessional, dass sich Hannas Kontroletti „mit der Zeit bändigen lässt“. Aber genug geredet:

RTL+/ Screenshot

Schon wieder Liebesbriefe

In der Zwischenzeit schreiben Jessi (und später auch Laura) ihren Liebesbrief an Hanna. Ach, und da dachte ich, dass dieses obligatorische Ritual schon in der letzten Folge abgehakt wurde. Da schrieben doch auch schon alle einen Brief, den sie dann mit ihren eigenen Worten in einer Mischung aus Bewerbungsreferat und Ehegelübde vortragen mussten.

Ex-Kandidatin Amelia erklärte dazu letzte Woche in einem Youtube-Interview, dass die Schriftform da eigentlich nicht vorgesehen war, sie aber Stift und Papier einforderten, um ihre Gedanken besser sortieren zu können. Dennoch: der Brief wirkt inhaltlich ganz schön redundant. Ich jedenfalls hätte bis dahin vermutlich mein Pulver verschossen.

Für Hanna und Laura geht der Tag auf einer Terrasse weiter, die gegenüber dem Ort ihres ersten Dates liegt. Laura darf noch mal bestätigen, dass sie sich bei Hanna „wohl fühlt“, aber genug geredet:

RTL+/ Screenshot

Noch eine Datingshow-Tradition: Jessi hat einen Videocall mit einer guten Freundin. Da ist es ja immer interessant, mit welchen Worten die jeweilige Kandidatin die Princess beschreibt. Jessi sagt: „Sie ist der Wahnsinn. Sie ist so toll, sie fährt Motorrad, ist feminin, hat aber zugleich auch eine maskuline Seite. Sie hat alles irgendwie.“

RTL+/ Screenshot So erfreut wie bei diesem Wiedersehen haben wir Jessi in der ganzen Staffel nicht gesehen

Laura und Hanna sitzen inzwischen beim Dinner, und Hanna freut sich, auch mal Lauras ernsthaftere Seite kennen zu lernen. Aber geküsst wird natürlich auch.

RTL+/ Screenshot Was ist eigentlich aus Lauras Food-Koffer geworden?

Beim Zwischenstopp auf einem Outdoor-Sofa sind beide überrascht, wie schnell sie Gefühle füreinander entwickeln konnten, und… ach ja: Übernachtungsdate.

Am nächsten Morgen schwenkt die Kamera lasziv über ein rumliegendes Bikinioberteil (BH?), aber die beiden bleiben ihrer Tradition treu und kuscheln in Hoodies. „Es war sehr körperlich, sehr intim, viel Liebe“, sagt Hanna, und beide fanden’s wunderschön.

RTL+/ Screenshot Oder sind die griechischen Nächte einfach sehr kühl?

„Ich werd’s nie vergessen“ und „Ich werde dich vermissen“ sind Hannas letzte Sätze zu Laura. Läutet sie hier schon sanft den Abschied ein?

Jessis Finaldate

Aber jetzt heißt es Zähne putzen und weiter zum zweiten Finaldate mit Jessi. Mit ihr will die Princess „ruhige Momente“ beim Schmuckdesignen teilen, aber erst mal gibt's ruhige Momente beim Küssen. Danach fällt den beiden die Konzentration schwer, aber irgendwie sind am Ende zwei Armbänder fertig, die sie sich gegenseitig schenken. Jessi wünschte sich die Inschrift „Hanna“, ob Hanna sich in ihres „Jessi“ ritzen ließ, erfahren wir nicht.

RTL+/ Screenshot Zum Glück haben sie kurze Namen, für Jasmin-Amelia wär’s schwieriger geworden

Hanna wollte wohl das Bett nicht frisch beziehen, denn mit Jessi geht’s in eine neue Ferienvilla (die gegenüber dem Nachtlager mit Laura ein klares Upgrade ist). Wie es frisch Verliebte eben tun, knutschen sie sich durchs ganze Haus - dass sie gar nicht aufhören können, sich zu küssen, müssen sie eigentlich gar nicht dazusagen.

RTL+/ Screenshot

Jetzt bekommt auch Laura ihren Videocall. „Süße Maus, matcht auch voll mit meinem Humor“, erzählt sie ihrer Mitbewohnerin. Sie habe sich „komplett neu entwickelt“ und sei eine „richtige Kussmaus geworden“.

RTL+/ Screenshot „Die beste Entscheidung ihres Lebens“, sagt Laura über Princess Charming - da nimmt sie also auf jeden Fall etwas mit nach Hause

Zurück zum Date: Beim Pizza-Dinner bohrt Hanna nach, was Jessi im Falle einer Beziehung mit ihren häufig erwähnten Mauern machen würde. „Da werde ich die Mauer nicht mehr haben, weil es nichts bringt“, sagt Jessi. „Und dass ich die Mauer hab einreißen lassen, habe ich dir zu verdanken, und wegen dir wurde sie auch nicht mehr aufgebaut, obwohl ich auch mal meine Zweifel hatte.“ Aber genug geredet:

RTL+/ Schreenshot Da hat jemand mitgedacht und etwas bestellt, das sich später auch kalt im Bett essen lässt

Im Whirlpool wird weiter geredet und geknutscht, und Jessi versichert der Princess, dass sie bestimmt perfekt zusammenpassen. Also, wenn das nicht in Sex mündet, dann weiß ich auch nicht. Aber Hanna versucht, die Spannungskurve noch mal hochzureißen, und sagt im Interview, dass sie große Angst habe, Jessi zu verletzen, „weil ich weiß, dass sie sich viel Hoffnung macht.“

Über ihre gemeinsame Nacht erfahren wir von Jessi nur, dass sie „sofort eingeschlafen“ ist, und von Hanna, dass sie „entspannt und sehr kurz“ war.

Aber das Date ist noch nicht vorbei. Jessi bekommt noch einen Nachschlag: die beiden dürfen Bogenschießen: Jessis Hobby, wie wir zu Beginn der Staffel erfahren haben. Jessi freut sich riesig und kann jetzt auch Hanna mal was zeigen. Nicht unsexy.

RTL+/ Screenshot Die Tribute von Panem - der lesbische Distrikt 13

Nach weiteren Küssereien gibt Hanna Jessi ein „Pass auf dich auf!“ zum Abschied mit. Auch das könnte als Enttäuschungsprävention gedeutet werden. Wenn es nicht so überdeutlich wäre, für wen ihr Herz schlägt.

In ihren letzten Stunden alleine liest Hanna die Liebesbriefe, die die beiden Absenderinnen aus dem Off selbst vorlesen müssen, was ihnen verständlicherweise unangenehm ist. Schöne Worte, aber irgendwie intimer, als ihnen beim Küssen zuzuschauen, finde ich.

RTL Eine Bluse in den Princess Charming-Farben?! (Meine Theorie: Hanna hat nur schwarze Klamotten mitgebracht und wurde von der Produktionsfirma neu eingekleidet)

Und wie stehen die Gefühlspegel so kurz vor dem Finale?

Hanna: „Ja, ich habe mich verliebt.“

Jessi: „Es fühlt sich sehr besonders an. Ich habe mich sehr verkuckt.“

Laura: „Ich bin ein bisschen verknallt.“

Die Entscheidung

Für die Entscheidung geht’s zurück in die Kandidatinnen-Villa, wo wie üblich der rote Teppich ausgerollt und die Feuerschalen in Betrieb genommen wurden. Und ebenfalls wie üblich schneidet die Kamera zwischen Hannas Momenten mit Jessi und Laura hin und her.

RTL+/ Screenshot

Laura bekommt Komplimente für ihre großen blauen Augen und ihre humorvolle Art, Jessi für ihre „sexy, unfassbare Ausstrahlung“. Sie bekam die erste Kette, den ersten Kuss, und ihre heimlichen Küsse waren „immer das Highlight der Happy Hour“. Aaaber… dadurch kam das Reden zu kurz… aaaber… das haben sie im Finaldate nachgeholt…. aaaber: reicht das für eine Beziehung? (Ja, stimmt, über Jessi haben wir außer ihrem Hobby nichts erfahren, was nicht in Zusammenhang mit Hanna oder ihren Mauern steht - schade!)

Laura erfährt’s als erstes: „Du bleibst für immer mein Bärchen. Aber ich habe mich für Jessi entschieden.“ Hanna reagiert darauf emotionaler als Laura, die „schon traurig“ ist und „die Zeit hier niemals vergessen“ wird.

RTL+/ Screenshot

Liebe: 1 - Spannung: 0

Aber jetzt: Liebe gewinnt! Auch wenn die Fans von Laura resp. Caro enttäuscht sein werden: Hanna hat sich für die Frau entschieden, die sie von Folge 1 an ins Visier genommen hat und mit der sie ohne die Show - und wenn das Produktionsteam sie nicht angestrengt auseinander gehalten hätte - wohl schon nach dem ersten Abend nach Hause gegangen wäre.

Es ist schon ironisch, dass eine Sendung, deren Prämisse das schnelle Verlieben ist, bei einer Liebe auf den ersten Blick so aus dem Konzept gerät, dass sie ihren Spannungsbogen verliert. Aber selbst Schuld: Es hätte ja noch so viel anderes zu erzählen gegeben, um der Staffel mehr Schwung zu geben, worauf aber leider verzichtet wurde.

RTL+/ Screenshot
RTL+/ Screenshot
RTL+/ Screenshot

In diesem Moment jedenfalls sind Hanna und Jessi glücklich verliebt - ob‘s gehalten hat, erfahren wir nächste Woche beim Wiedersehenstreffen, wo auch die drängende Frage geklärt wird, ob Paula und Dora ein Paar wurden! Zwei Paare – das wäre doch ein schönes Ende nach einer nicht unumstrittenen Staffel! Ebenfalls nächste Woche könnt ihr hier auf l-mag.de unser Fazit zur Staffel und unsere Verbesserungsvorschläge für eine lesbische Datingshow lesen.

Princess Charming, Staffel 2, bei RTL+ (Bezahlbereich)

Hier geht's zu unserem Rückblick auf Folge 8.

Alle Folgen-Rückblicke findet ihr unter dem Menüpunkt „Princess Charming“ auf l-mag.de.

 

Weiterlesen:

Princess Charming 2: Die Neue ist da!

Princess Charming für Anfängerinnen und Fortgeschrittene

 

Die aktuelle Ausgabe der L-MAG jetzt  an jedem Bahnhofskiosk, im Abo, als e-Paper und bei Readly erhältlich.

Aktuelles Heft

Herzenssache!

Romantik und Liebe, Sängerin Wilhemine, Südosteuropa, Lesbische Comics, Lesben in Afghanistan mehr zum Inhalt



Anzeige

PRICKELNDE WEIHNACHTEN

Mit BEATE UHSE die Abendteuer der 5 Sinne entdecken
Mehr >>


L-MAG.de find' ich wichtig!

 

Lesbische Sichtbarkeit und gut recherchierte Artikel sind dir wichtig?

Dann unterstütze uns mit einer Paypal-Spende, – nur mit deiner Unterstützung können wir unsere guten Inhalte auch zukünftig online anbieten!

Vielen Dank!
Dein L-MAG Online-Team

 

 


L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK