L-Mag

Die documenta fifteen in Kassel

Von 18. Juni bis 25. September 2022 findet die fünfzehnte Ausgabe der documenta statt

Die documenta fifteen
Vom 18. Juni bis 25. September 2022 findet die documenta fifteen in Kassel an insgesamt 32 Ausstellungsorten statt. Die fünfzehnte Ausgabe der documenta wird von dem indonesischen Künstler*innenkollektiv ruangrupa kuratiert. ruangrupa hat der documenta fifteen die Werte und Ideen von lumbung zugrunde gelegt.

© Nicolas Wefers, 2022

lumbung ist das indonesische Wort für eine gemeinschaftlich genutzte Reisscheune, in der überschüssige Ernte zum Wohle der Gemeinschaft gelagert und kollektiv verteilt wird. Als konkrete Praxis ist lumbung der Ausgangspunkt der documenta fifteen: Die Grundsätze Kollektivität,  Ressourcenaufbau und gerechte Verteilung stehen im Mittelpunkt der  kuratorischen Arbeit und prägen den gesamten Prozess der documenta fifteen. lumbung verändert sich dynamisch in der Interaktion mit Menschen. Aus diesem Grund ist die Ausstellung nicht statisch. Sie entwickelt sich während der  Laufzeit und darüber hinaus. Die Künstler*innen der documenta fifteen heißen lumbung member und lumbung-Künstler*innen. Ihrerseits haben sie weitere Künstler*innen eingeladen, gemeinsame Ressourcen zu nutzen und zur Ausstellung beizutragen. Damit gestaltet nicht ruangrupa allein, sondern ein sich stetig erweiterndes Netzwerk die documenta
fifteen.

© Nicolas Wefers, 2022

lumbung-Programm und Meydan-Wochenenden
Kassel ist nicht nur „Schauplatz“ einer Ausstellung. Vielmehr nehmen ruangrupa und die Künstlerinnen und Künstler die Stadt wahr als Ekosistem (indonesisch  für Ökosystem), als ein Geflecht von sozialen Kontexten, in dem die documenta fifteen entsteht und wächst. Während der 100 Ausstellungstage finden unter dem Titel lumbung-Programm Workshops, Demonstrationen, Sound-Sessions, Gespräche, Lesungen und Filmvorführungen statt. An jedem zweiten  Wochenende im Monat findet zudem Meydan statt. Meydan sind Wochenenden voller Veranstaltungen mit Musik-Festivals, Filmvorführungen, Workshops, Lesungen und Diskussionsrunden, die in Zusammenarbeit mit dem Kasseler  Ekosistem entstehen. Auf Arabisch, Persisch, Türkisch und Urdu bezeichnet Meydan einen öffentlichen Treffpunkt, Platz oder Park, wo miteinander diskutiert, gestritten oder gefeiert wird. Auf Meydan #1 im Juli, folgt nun Meydan #2 von 12.–14. August in Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum Schlachthof. Meydan #3 findet von 9.–11. September statt.

 

documenta fifteen
Von 18. Juni bis 25. September 2022 in Kassel
Infos und Tickets unter:
www.documenta-fifteen.de


L-MAG.de find' ich wichtig!

 

Lesbische Sichtbarkeit und gut recherchierte Artikel sind dir wichtig?

Dann unterstütze uns mit einer Paypal-Spende, – nur mit deiner Unterstützung können wir unsere guten Inhalte auch zukünftig online anbieten!

Vielen Dank!
Dein L-MAG Online-Team

 

 


L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK