L-Mag

Liebe, Gleichberechtigung und Zusammenhalt

Esprit launch neue Unisex-Collection

Die neue Unisex Capsule Collection von Esprit und dem Design-Duo Craig & Karl zeigt im Sommer 2019 – 50 Jahre nach Stonewall – Vielfalt und Freiheit durch kräftige Regenbogenfarben. Die limitierte, farbenfrohe Kollektion mit lauten und auffälligen Prints wird ab 31. Mai in den Stores zu finden sein.

Gegründet 1968 – zu einer Zeit, die bekannt ist für gesellschaftliche und kulturelle Bewegungen – steckt das Streben nach Gleichberechtigung und Meinungsfreiheit quasi in Esprits Genen: „Unsere Kooperation mit Craig & Karl feiert eine bunte und vielseitige Welt. „Unsere Marke wurde aus dem Glauben heraus gegründet, dass Liebe allumfassend und geschlechterübergreifend ist und sowohl ethnische als auch religiöse Grenzen durchbricht. Die Unisex Capsule Collection zeigt Vielfalt und Freiheit durch kräftige Regenbogenfarben, die sich zu jedem Stil individuellen kombinieren lassen.“, so Felicia Mundhenke, VP Head of Consumer Communication bei Esprit.

Die Capsule-Kollektion

Die angesagten Künstler Craig Redman und Karl Maier sind bekannt für ihre bunte, laute und oft mit intellektuellem Augenzwinkern versehene Arbeit. Für ihre Kooperation mit Esprit anlässlich des 50-jährigen Pride Jubiläums spielen sie mit einem ikonischen Stilmittel von Esprit – Streifen – und verleihen ihnen mit einer bunten Regenbogen-Farbwelt einen modernen Twist, um auf das Thema LGBTQ+ aufmerksam zu machen.

Foto: Capsule-Collection von Esprit

 

Mit der Referenz zu der offiziellen Pride-Flagge soll der Wunsch nach harmonischem Miteinander sowie der Kampf für Gleichberechtigung symbolisiert werden – die neue Kombination der Regenbogenstreifen sorgt dabei für einen modernen und individuellen Appeal.

Um diese Designs zum Leben zu erwecken, wählte Esprit für die begleitende Kampagne besondere und ganz individuelle Gesichter, wie etwa Transgender-Model Teddy Quinlivan, das homosexuelle Model Marinet Matthee und das bisexuelle Model Reece King. Die Message: Jeder Mensch soll sich wohlfühlen und seine Liebe leben können!

Die Craig & Karl Capsule Collection wird online unter www.esprit.de sowie in ausgewählten Stores weltweit erhältlich sein.


Showsupport: Kooperation mit dem Ali Forney Center

Als Teil der Craig & Karl Kollaboration wählte Esprit das „Ali Forney Center“ in New York als Kooperationspartner, das sich um obdachlose LGBTQ+ Jugendliche kümmert. Ali Forney war ein „gender-nonconforming“ Teenager – sprich, sich als weder männlich noch weiblich verstehender – Jugendlicher aus New York, der mit 13 von zu Hause weglief.

Nach zahlreichen Pflegeheimen, in denen er geschlagen und misshandelt wurde, landete er mit 15 Jahren auf der Straße. Von da an kämpfte er mit Herzblut für die Sichtbarkeit sowie Sicherheit von obdachlosen LGBTQ+ Jugendlichen. Tragischerweise wurde Ali 1997 ermordet. Zu seinem Gedenken entstand 2002 das „Ali Forney Center“, welches seitdem das Leben zahlreicher LGBTQ+ Jugendlichen rettet und erleichtert und somit Alis Arbeit ehrt und weiterführt.

Foto: Al Forney Kampagne von Esprit

Heute kümmert sich das „Ali Forney Center“ um bis zu 1.400 Jugendliche jährlich und sorgt für warme Mahlzeiten sowie gesundheitliche und mentale Unterstützung vor Ort. Esprit engagiert sich im Zuge der Design-Kollaboration für das „Ali Forney Center“ durch die Spende von 12.500 Mahlzeiten. Die Zusammenarbeit mit dem „Ali Forney Center“ soll LGBTQ+ Teenagern eine Plattform bieten sowie die Pride Bewegung aus einem anderen Winkel beleuchten. Vier Jugendlichen aus dem „Ali Forney Center“ wird zudem noch eine ganz besondere Plattform gegeben: In einer zusätzlichen Kampagne werden sie portraitiert und bekommen dadurch die Möglichkeit, ihre ganz persönliche Geschichte zu erzählen und zu teilen.


www.esprit.de

Anzeige

Lässig & individuell: Mercure Hotel Berlin City


Willkommen in der deutschen Hauptstadt! Willkommen mitten im pulsierenden Leben! Willkommen in Berlin! Egal, was Sie hier erleben wollen – wir haben für Sie die besten, geheimsten und ...
Mehr >>

Anzeige

Gezeugt durch Samenspende – Wie erzähl ich‘s meinem Kind?


Die meisten Kinder fragen irgendwann, wie sie auf die Welt gekommen sind. Bei Kindern, die mithilfe einer Samenspende gezeugt wurden, kann die Antwort darauf schwerfallen. Es hat nun einmal anders ...
Mehr >>


L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK