L-Mag

Princess Charming 3: Das war Folge 2

Zwei Dates, intime Bekenntnisse, der früheste Kuss in der Geschichte von „Princess Charming“ und neue Singles in der Villa: Unser Rückblick auf Folge 2.

RTL Mag offensive Frauen: Madleen (r.) mit Melanie

Von Karin Schupp

9.9.2023 -  Was zuletzt geschah:17 Singles und 1 Princess trafen bereits bei ihrer Ankunft auf Ko Samui aufeinander, aber da gab sich Madleen noch als Crew-Mitglied aus. Bei ihrem ersten Besuch in der Charmings-Villa konnten vor allem Tänzerin Nina und TikTok-Star Desi bei ihr punkten. Aysun, Ebru, Lili und Melanie bekamen eine Einladung zum ersten Date. Und niemand musste abreisen.

Folge 2: Nach ihrem ersten Abend mit den Kandidat:innen fühlt sich Madleen „als Princess mehr angekommen“ und würde am liebsten wieder alle treffen oder gleich in die Villa einziehen. Wieso eigentlich nicht, wäre doch mal eine neue Idee!

Während Nora auf ein Einzeldate hofft und andere über Madleens jugendliches Alter sinnieren („Aber sie steht zum Glück auf Ältere.“), machen sich die Auserwählten für ihr Treffen mit der Princess fertig. Melanie hofft auf körperliche Nähe, Ebru will diesmal in deren „Inneres gucken“, und Aysun bleibt bescheiden und fühlt sich „geehrt“, dass sie dabei sein darf.

Gruppendate auf dem Meer

Es geht auf ein Party-Boot. Oder wie andere sagen würden: Ein Boot. Die fünf stoßen mit Wasser an, und Madleen führt Einzelgespräche. Mit Melanie spricht sie darüber, wie wichtig ihr „Me Time“ ist, also auch mal Zeit für sich zu haben.

RTL/ Screenshot Lili (l.) hat eine Frage an die Princess

Lili fragt Madleen, ob es ein Problem für sie, wenn „jemand“ noch nie eine Beziehung gehabt hätte. Okay, Maria ist also nicht die einzige ohne Beziehungserfahrung. Madleen stört das nicht, zeigt sich im Confessional-Interview aber ein bisschen überrascht über Lilis Geständnis. Die wiederum wundert sich, dass Leute sich darüber wundern, denn für sie gehöre eben „voll viel dazu“.

Und während Madleens Gespräch mit Ebru „etwas distanzierter“ verläuft als am Vorabend, prickelt es in der Villa zwischen Desi und Aleyna weitaus mehr. Wir behalten es im Auge – wie auch ihre Mitbewohnerinnen, denn dass da ein Vibe ist, bemerken auch sie.

RTL/ Screenshot Wenn zwei Flirt-Meisterinnen aufeinander stoßen: Aleyna (l.) und Desi

Beim Gruppendate erfreut sich Melanie daran, „dass man sich im Wasser näher gekommen ist, auf so eine natürliche und normale Art und Weise“, und auch beim anschließenden Tanzen - man ist ja schließlich auf einem Partyboot - geht sie auf Tuchfühlung: „Wir haben sehr eng getanzt.“ Und immerhin wurde bei diesem Bootsausflug niemandem schlecht - wir erinnern uns an Miri in Staffel 1.

RTL Paaartyboooot: Aysun, Lili (verdeckt), Madleen, Melanie und Ebru (v.l.n.r.)

Mit dem Schlauchboot zum nächsten Date

Für die vier ist das Date aber jetzt vorbei, denn Madleen hat sich ihren Terminkalender vollgepackt und Gabi, Lucy, Desi, Nina und Maria zum zweiten Gruppen-Date des Tages eingeladen. Ein Schlauchboot (Tuk Tuk, Schlauchboot…: die Princess ist halt bodenständig) bringt sie direkt vom Boot zum Strand-Barbecue. „Da hat man sich direkt nicht mehr so special gefühlt“, seufzt Lili. Das harte Los einer Charming-Kandidatin.

RTL/ Screenshot Empfang am Strand, aber wen lächelt Desi da an und hält sie für Madleen etwa zwei Gläser zur Wahl bereit - Wasser und Sekt?

Beim Abendessen sitzen Madleen und Desi maximal voneinander entfernt, und doch spüren sie gegenseitig ihre Blicke und die „Energy“. Da ist es auch nicht schlimm, wenn Desi, anders als Madleen, keine Veganerin ist. Auch wenn’s für die Princess „ein großes Plus“ wäre, weil es „einfacher ist.“ Diesen Pluspunkt hätte zum Beispiel Lucy, aber die ist kaum im Bild.

RTL Desi (verdeckt) zieht alle Blicke auf sich - nur Lucy schaut Madleen an. Aber hat die Princess Augen für sie?

Die erste Date-Crew ist wieder zu Hause, und Melanie sieht sich in der Gunst der Princess weit vorne. Natalie hingegen ist froh, dass sie nicht dabei war – ein Partyboot ist nicht so ihre Art Date.

Am Strand ergreift Gabi in einem Vier-Augen-Gespräch die Gelegenheit, sich bei der Princess zu outen: „Ich hab ’ne Zeitlang Pornos gedreht und mach das immer noch ab und zu.“ Madleen findet das nicht nur okay, sondern: „Richtig klasse, wenn das das ist, was du gerne machst, mega.“ Im Confessional-Interview fügt sie hinzu, dass sie auch gerne mal ein Porno-Set besuchen würde. Damit ist nun auch bei Gabi „der Funke übergesprungen“, und sie fühlt sich mit Madleen „mehr auf einer Wellenlänge, als ich gedacht hätte.“ Im Haus erzählt sie später sichtlich erleichtert von ihrem Coming-out und wird dafür beklatscht.

RTL/ Screenshot Auf Gabis (l.) Porno-Job reagiert Madleen enthusiastischer als auf Lilis Noch-keine-Beziehung-Geständnis

Madleen setzt derweil ihren Flirt mit Desi fort. Da liegt was in der Luft. Sagt auch Desi. Worüber sie mit Lucy redet, erfahren wir nicht, aber die hat danach „Lust, sie näher kennen zu lernen.“

Neue Charming-Sportarten: Rangeln und Auslutschen

Der zweite Morgen in der Villa. Auch Aysun, die - es war leicht zu übersehen - beim ersten Date dabei war, kommt mal zu Wort. „Sie kommt unschuldig rüber, ist aber eine krasse Frau“, sagt sie über Madleen.

Der Tag ohne Dates verbringen die Kandidatinnen mit „Rangeln“ – Maria besiegt Rahel –

RTL/ Screenshot Rahel verliert zwar gegen Maria, hat mit ihrer Idee zu „rangeln“ aber endlich ein bisschen Sendezeit bekommen

… und anderswo wird Nina zur Meisterin im Auslutschen von Passionsfrüchten ausgerufen, wobei sich die Kriterien offenbar irgendwann ändern: von Schnelligkeit zu Sexyness. Im Interview gibt sie dazu ein Statement ab, das es künftig bestimmt in alle Princess Charming-Zusammenschnitte schafft: „Ich lecke gerne. Punkt.“

RTL/ Screenshot Nina. Punkt.

Desi gesteht Natalie, dass sie sich zu Aleyna hingezogen fühlt. Aber da ist halt noch Madleen, die Desi „genauso gerne kennen lernen möchte.“ Ihr Zwischenfazit: „Das fühlt sich irgendwie nicht richtig an.“

Happy Hour - und die Auswahl für Madleen wird größer

Jazz hat vor der Happy Hour ein schlechtes Gefühl, weil sie als Einzige noch kein Einzelgespräch mit Madleen hatte. Dabei sei sie doch sonst nicht so schüchtern. Und auch Kim und Nora wollen sich aus der zweiten Reihe nach vorne spielen.

Es ist aber Aleyna, die sich die erste Privataudienz angelt. Madleen mag „ihre Augen, ihre Energie, ihr Lächeln“ und Aleyna weiß, „dass da eine Connection ist und ich interessant bin für sie. Und das ist so ein schönes Gefühl.“

RTL/ Screenshot Aleyna (r.) weiß, wie man eine „Connection“ aufbaut

Auch Jazz bekommt jetzt, angefeuert von den anderen, endlich ihre Chance bei Madleen, und beurteilt ihr Gespräch über Selbstreflexion als „tiefer, als ich dachte.“

Unruhe in der Villa: Zur großen Überraschung und nur mäßigen Freude der anderen Singles treffen zwei weitere Kandidatinnen ein: Meli (27) aus Zürich, (noch eine) Barfrau und Dating Coach, und Stephie (28), Influencerin und Ex-Kandidatin von Bachelor und Bachelor in Paradise, wo sie sich im Finale als pansexuell outete.

RTL/ Screenshot Juhu, zwei Konkurrentinnen kommen: Meli hat bei ihrem Barfrauen-Job „einen großen Durchlauf“ (*zwinkerzwinker*), und Stephie schon eine „mindestens dreistellige“ Zahl an Kusspartner:innen

Bevor Madleen die beiden begrüßt, spricht sie aber erst noch mit der supernervösen Natalie (Princess-Wertung: „sympathisch“) und Linh („sympathisch, aber ich muss schauen, ob das in die romantische Richtung gehen kann“). Und dann kommt noch mal Desi dran, die aber auf Madleens nonverbale Aufforderung zum Kuss nicht reagiert. 

Die beiden Newbies kriegen ein gemeinsames Gespräch mit der Princess. Die selbstbewusste Meli findet ihren verspäteten Einzug gut („Wir kriegen ein bissel mehr Aufmerksamkeit von dir“), während Stephie sich schon direkt im Rückstand fühlt (und von Madleen auch gar nicht erkannt wird).

Erster Kuss der Staffel 

Und dann ergreift Desi doch die Chance für den ersten Kuss der Staffel: Ihr Kabel hat sich verheddert, Madleen soll helfen, verlegt das Ganze ins Bad, wo sie alleine sind.... und hoppla, jetzt kommt Desis Kuss aber irgendwie doch ein bisschen plötzlich, wie auch Madleen hinterher kommentiert: „Es war sehr schnell, als hätten wir Zeitdruck“, wundert sie sich und vermisste die Intensität ihrer vorherigen Blicke. Ein Princess Charming-Rekord war's immerhin: bisher wurde erst in der dritten Folge geküsst. Und zumindest Desi hat jetzt „Lust auf mehr“.

RTL Madleen (l.) und Desi: Ihr Kuss wirkt eher pflichtbewusst abgehakt

Im Gruppen-Talk geht’s um Polygamie, und Madleen sagt, dass ihr monogam zunächst wäre, ihre letzte Beziehung (und einzige mit einer Frau) aber „von Anfang an offen“ war und sie sich - dazwischen fehlt natürlich ein Teil ihrer Story - nach der Trennung in einer psychiatrischen Klinik helfen ließ.

RTL/ Screenshot Madleen: „Eingestehen, dass man Hilfe braucht und Hilfe zu suchen, sind die schwierigsten Steps, und sie sind es wert“.

Vor allem Nina reagiert auf ihre offenen Worte sehr berührt, denn sie hat eine ähnliche Erfahrung gemacht. Sie fühlt sich von Madleen verstanden und schenkt ihr eine bunte Kette mit dem Text „I’m pretty cool, but I cry a lot“. Beide sagen zwar nicht, worum es bei ihnen ging, aber danach wird eine Tafel mit der Telefonnummer und der Webseite der Deutschen Depressionshilfe eingeblendet (088-3344533, www.deutsche-depressionshilfe.de). Nach all der Kritik, wie die Sendung mit heiklen Themen umgeht, hat RTL das mal gut hingekriegt.

RTL Nina (l.): „Es ist ultrawichtig, sich darüber auszutauschen. So oft denken Menschen, sie sind alleine damit.“

Madleen schickt die ersten Singles nach Hause

Nach einer Runde Gruppenkuscheln ist Schluss mit der Harmonie: Madleen muss aussieben. Die beiden Neuen, Meli und Stephie, dürfen bleiben, aber nach der gestrigen Nullrunde ist klar, dass Madleen heute die ersten Singles nach Hause schicken wird.

Lucy trifft es als erstes. Madleen mag zwar ihre „lässige Art“, aber „es fühlt sich eher freundschaftlich an.“ Lucy, die das schon ahnte, trägt’s mit Würde.

RTL/ Screenshot Lucy (l.) hat sich's schon gedacht

Enttäuschter wird wohl Nora sein, die von der Princess „ein bisschen verzaubert“ war. Doch obwohl sie „eine absolute Wärme ausstrahlt“, schickt die sie nach Hause. Als dritte muss Ebru ihre Kette abgeben. Zwar spricht sie Madleen „optisch sehr, sehr“ an, aber: „Beim Date warst du mehr bei dir als bei mir.“ Ebru, die ihre Chancen vorher als „relativ positiv“ einschätzte, sieht das selbst nicht so und findet’s „schon schade.“

Augenkontakt und Zugewandtheit sind also Madleens Mindestanforderungen, und auch der Satz, den sie Aleyna mitgibt, enthält einen Tipp für die anderen: „Ich find’s richtig gut, dass du offensiv bist und mit mir flirtest.“ Ob sich nun so manche Taktik ändern wird?

RTL/ Screenshot Ebrus (l.) Rauswurf sorgt bei den anderen für eine größere Überraschung als Lucys Abschied. (Und eigentlich würde man die ganze Sendung auch verstehen, wenn immer nur Lilis Mimik gezeigt werden würde.)

Prognose für die Top 3: Nina, Aleyna, Melanie

Kissing Club: Desi

Frage der Woche: Kann es sein, dass bei dieser Staffel weniger Alkohol als sonst in Datingshows üblich konsumiert wird? Vor allem tagsüber scheinen Wasser und Softdrinks zu dominieren.

Alle Folgen-Rückblicke findet ihr unter dem Menüpunkt „Princess Charming“ auf l-mag.de.

Princess Charming, Staffel 3, läuft seit 1. Sept. bei RTL+, 9 Folgen plus eine Wiedersehensfolge (neue Folgen immer freitags)

 

Weiterlesen:

Tyshea von Princess Charming (Staffel 2): „Ich wünsche mir, dass die Kritik in etwas Positives verwandelt wird“

Princess Charming oder: Wie macht man eine gute lesbische Datingshow?

 

Die aktuelle Ausgabe der L-MAG jetzt  an jedem Bahnhofskiosk, im Abo, als e-Paper und bei Readly erhältlich.

Aktuelles Heft

Wie wählt Europa?

Queere Kandidatinnen für die Europawahl, Rechtspopulistinnen in Europa, und mehr: Lucy Diakosvka, mehr als Dschungelkönigin, Wilhelmine im Interview mehr zum Inhalt




Deine online-Spende

 

Ganz einfach, und doch so wirkungsvoll:

Unterstütze uns, damit l-mag.de weiter aktuell bleibt!

Vielen Dank!
Dein L-MAG Online-Team

 

 


L-MAG.de finde ich gut!

Deine online-Spende

 

Ganz einfach, und doch so wirkungsvoll:

Unterstütze uns, damit l-mag.de weiter aktuell bleibt!

Vielen Dank!
Dein L-MAG Online-Team

 

 


L-MAG.de finde ich gut!
x