L-Mag

News

Ungewisses Schicksal für LGBT-Geflüchtete aus Maghreb-Staaten

In einem neuen Gesetzesentwurf der Bundesregierung werden Algerien, Marokko und Tunesien als „sichere Herkunftsstaaten“ eingestuft. Sollte dieses Gesetz in Kraft treten, hätte dies dramatische Folgen für geflüchtete LGBT.

Von Sabine Mahler
21.7.18 - In den nordafrikanischen Staaten Algerien, Marokko und Tunesien werden homosexuelle Handlungen mit bis zu drei Jahren Haft bestraft. Hinzu kommt die soziale Ausgrenzung ...
MEHR >>

Kino-Tipp „Landrauschen“: Kirche, Kiffen, Küssen – Ein moderner lesbischer Heimatfilm

In „Landrauschen“ tun sich eine Rückkehrerin aus der Großstadt und die einzige Dorflesbe in ihrem Heimatkaff zusammen. Authentisch, humorvoll und mit hohem Wiedererkennungswert für Lesben mit Provinz-Hintergrund! Ab 19. Juli im Kino.

Von Karin Schupp
18.7.2018 - Die Provinz, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2018, und das Dorfleben ist vielen - seien sie nun von dort geflohen oder noch nie länger dort gewesen - so fremd ...
MEHR >>

Bundesregierung verurteilt „Homo-Heiler“, will sie aber nicht verbieten

Die Bundesregierung spricht sich zwar gegen Homophobie und so genannte „Konversionstherapien“ aus - verbieten will sie diese Praktiken aber nicht. Das ergab eine Kleine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag.

Von Lena Schneider
17.7.18 - In einer Antwort auf eine Kleine Anfrage sprach sich die Bundesregierung strikt gegen so genannte Konversions- und Reparationstherapien zur „Heilung“ von Homosexuellen ...
MEHR >>

"Versteckte Flagge" bringt LGBT-Sichtbarkeit nach Russland

Mit der subversiven Aktion #HiddenFlag tricksten sechs AktivistInnen während der Fußball-WM in Russland die Polizei aus und brachten die – dort verbotene – Regenbogenfahne im Moskauer Stadtbild unter.

Von Karin Schupp
11.07.2018 - In Russland ist die „Werbung für Homosexualität“ verboten, und dazu gehört auch die Regenbogenfahne - der Kreml hält es offensichtlich für wahrscheinlich, dass sie ...
MEHR >>

Film „Zwischen Sommer und Herbst“: Eine holprige Liebesgeschichte

In „Zwischen Sommer und Herbst“ verliebt sich eine 17-Jährige in die Freundin ihres Bruders – kein Coming Out-Drama, sondern eine Liebe über mehrere Etappen, in der sich beide Frauen ständig selbst im Weg stehen. Jetzt bundesweit in der Queerfilmnacht.

Von Karin Schupp
09.07.2018 - Alle mögen Eva – nicht nur Jonas, der sich auf einer Uni-Party in sie verliebt hat, sondern auch sein Vater und vor allem seine jüngere Schwester Lena (Linn Reuse). ...
MEHR >>

Historischer Sieg: Hongkong erteilt Ehevisum für lesbisches Paar

Zum „Wendepunkt für die Rechte von LGBTI-Menschen in ganz Asien“ erklärt Amnesty International ein Gerichtsurteil in Hongkong zur Akzeptanz von Ehen, die im Ausland geschlossen wurden. Der nächste Schritt: Die Ehe-Öffnung für alle Einwohner.

Von Michael Lenz
07.07.18 - „Dieses Urteil ist ein Meilenstein für Hongkong und ein Wendepunkt für die Rechte der LGBTI-Menschen in ganz Asien.“ So euphorisch kommentiert die internationale ...
MEHR >>

Trimmy hat sein Coming Out

Trimmy, das Maskottchen des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB), gibt's jetzt auch mit Regenbogenfahne. Damit bekräftigt der Verband sein Engagement gegen Homo- und Transphobie und für die Akzeptanz von LGBT.

Von Karin Schupp
05.07.18 - Seit Anfang der 1970er Jahre ermuntert „Trimmy“ die Deutschen zu Sport und Bewegung im Alltag ("Ein Schlauer trimmt die Ausdauer") und erlangte in dieser ...
MEHR >>

Preis für lesbische* Sichtbarkeit: „Wir alle stehen auf Ilses Schultern“

Gestern wurde in Berlin zum ersten Mal der Preis für lesbische* Sichtbarkeit verliehen. L-MAG über einen bewegenden Abend und die Kontroversen um den Preis.

Von Hannah Geiger
03.07.18 - Im vollbesetzten Berliner Club SchwuZ wurde gestern während eines sehr emotionalen Abends mit vielen bewegenden Reden zum ersten Mal der Preis für lesbische* ...
MEHR >>

Eklat in Österreich: Katholische Gemeinde lehrt Homosexualität als Sünde

Die katholische Kirchengemeinde in Bad Gastein steht in der Kritik nachdem bekannt wurde, dass in den Unterlagen des Firmunterrichts Homosexualität als „Sünde, die zum Himmel schreit“ gelehrt wird

Von Isabel Lerch
28.6.18 - Die österreichische Tageszeitung Der Standard hatte zunächst über homophobe Inhalte in den Unterlagen des Firmunterrichts der katholischen Kirchengemeinde der Stadt Bad ...
MEHR >>

Grund zur Freude: L-MAG wird 15

Das einzige Lesbenmagazin im deutschsprachigen Raum feiert sein 15-jähriges Bestehen mit einer besonderen Jubiläumsausgabe und einer rauschenden Party in Berlin. Auch zahlreiche Promis senden ihre Glückwünsche

Von Hannah Geiger
27.6.18 - Angefangen als kleines, kostenloses Magazin hat sich L-MAG mittlerweile nicht nur unter Lesben einen Namen gemacht. Das 2003 zum ersten Mal auf CSDs in unterschiedlichen ...
MEHR >>

Lesbisches Paar ertränkt sich aus Verzweiflung

Asha Thakor (30) und Bhavna Thakor (28) haben sich am 10. Juni gemeinsam in dem Fluss Sabarmati in Gujarat (Indien) ertränkt. Mit in den Tod genommen haben sie die dreijährige Tochter.

Von Michael Lenz
19.6.18 - Asha und Bhavna haben keine Zukunft mehr gesehen. „Wir haben diese Welt verlassen, um zusammen leben zu können. Diese Welt hat uns das Zusammenleben nicht erlaubt, weil ...
MEHR >>

LGBTQ-Quote gegen Hetero-Hollywood?

So wenige LGBTQ-Charaktere wie 2017 gab's im US-Kino schon lange nicht mehr - und nur fünf Filme zeigten lesbische oder bisexuelle Frauen. "Wir verdienen es, gesehen zu werden", kritisiert der US-Medienverband GLAAD und verlangt daher eine Quote von 20%.

Von Karin Schupp
16.6.2018 - Hollywood hängt schwer hinterher, was LGBTQ-Charaktere angeht. Trotz des liberalen und progressiven Images, mit dem sich die Filmfabrik gerne umgibt, ist die Welt im ...
MEHR >>

Laut, bunt und sichtbar lesbisch: Dyke March 2018

Mit Spaß und Power lesbische Sichtbarkeit auf die Straße bringen - diese Idee zieht auch hierzulande weite Kreise. Am Freitag eröffnet Oldenburg die Dyke March-Saison, bis Ende August folgen neun weitere Städte in Deutschland und Österreich.

l-mag, 14.6.18 - In Nordamerika hat er schon lange Tradition. 1981 in Vancouver (Kanada) ein erster Dyke March statt. Er war auch als Kritik an der zunehmenden Kommerzialisierung der CSD-Paraden ...
MEHR >>

Boateng und Hummels mit Regenbogen-Schnürsenkeln?

Zum Start der Fußball-WM verschickten EU-Abgeordnete Regenbogen-Schnürsenkel an die europäischen Teams. Damit sollen sie ein Zeichen gegen Homo- und Transphobie beim Gastgeber Russland setzen.

Von Isabel Lerch
12.6.18 - Am 14. Juni beginnt die Männer-Fußball-Weltmeisterschaft in Russland - einem Land, in dem Demokratie, Menschenrechte und Pressefreiheit seit Jahren angegriffen werden. ...
MEHR >>

Lesbischer CouLe-Preis geht an Constance Ohms

Constance Ohms erhält heute in Bochum den „CouLe-Preis für couragierte Lesben“. Ausgezeichnet wird sie für ihre tabubrechende Arbeit zum Thema Gewalt in lesbischen und queeren Beziehungen.

Von Sabine Mahler
10.6.18 - Der lesbische CouLe-Preis (früher: Augspurg-Heymann-Preis) geht in diesem Jahr an Dr. Constance Ohms. Sie veröffentlichte in den frühen 1990er Jahren das Buch „Mehr als ...
MEHR >>

Videos

L-MAG TV

... mit allen Videos vom L-MAG Youtube-Kanal Hier zum L-MAG TV Kanal




L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x